AdKlick | Erfahrungen, Bewertungen und Kommentare zum Affiliate Netzwerk adklick.de auf cash4webmaster
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

AdKlick Zur Anbieterwebsite

AdKlick
Kategorie: Affiliate Netzwerke
Werbeformen: Sale / Lead / Bannerklicks
Auszahlung: 15,00 Euro
Auszahlungszeit: monatlich
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - seit 2001 am Markt
- übersichtlich gestaltet
- hohe Klick-Vergütung
Contra - lange Lead-Bestätigung


User-Bewertung

 AdKlick
4.01 ****
 225 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Affiliate Netzwerke

1. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.01 ****
2. TradeTracker Zur Anbieterwebseite
3.91 ****
3. Webgains Zur Anbieterwebseite
3.85 ****
4. affilinet Zur Anbieterwebseite
3.82 ****
5. Belboon Zur Anbieterwebseite
3.66 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Das Werbenetz AdKlick wird von der Krusenstern Media GmbH aus Hamburg geführt, Geschäftsführer ist Herr Lambert Hülsmeyer. Gegründet wurde der Dienst 2001 ursprünglich als Bannertausch-System, heute gehört AdKlick zu einem etablierten Affiliate-Netzwerk, das auch in Erotik-Vermarktung seine Stärken hat. Das Netzwerk ist in Deutsch, Englisch und Spanisch bedienbar.

Mit ca. 140 Partnerprogrammen (Stand: August 2016) gehört AdKlick zu den mittelgroßen Affiliate-Netzwerken, hat aber trotzdem allerhand zu bieten:

Werbeformen & Vergütung

Adklick.de bietet eine interessante Vielfalt an Werbeformen und Vergütungen. Neben den üblichen Sale- und Lead-Vergütung stehen u.a. auch Bannerklicks, Layer und Popdowns zur Verfügung. Es folgt eine Auflistung aller Werbeformen mit kurzer Erklärung:

  • Sale-Programme: Bei dieser klassischen Affiliate-Vergütungsform erhält der Webmaster einen gewissen Prozentsatz pro Verkauf einer Ware oder Dienstleistung. Man spricht auch von CPO-Kampagnen
  • Lead-Programme: Auch diese Vergütung ist im Affiliate-Marketing hinlänglich bekannt. Man erhält meist einen gewissen Fixbetrag pro Lead (z.b. Gewinnspiel-Teilnahme). Hier spricht man auch von CPL-Kampagnen

Die nachfolgenden Werbeformen werden nur dann angeboten, wenn ein Advertiser ein gewisses Kontingent gebucht hat. Sie sind also nicht immer verfügbar:

  • PopDown-Programme: Bezahlung eines fixen TKPs für die Einblendung von PopDows (auch Popunder genannt). Mehr Infos
  • AdKlick-Programme: Bezahlung pro Klick auf einen Banner (verschiedene Größen wählbar)
  • AdView-Programme: Bezahlung eines fixen TKPs für die reine Einblendung von Bannern (verschiedene Größen wählbar)
  • Layer-Programme: Bezahlung eines fixen TKPs für die reine Einblendung von Layer-Ads
  • Lifetime-Programme: Hier handelt es sich um Sale-Programme, die nicht nur einmalig eine gewisse Provision ausschütten, sondern so lange, wie der geworbene Kunde bezahlt. Gerade bei Abo-Modellen sehr interessant.

Gerade für Webmaster, die auf der Suche nach einer hohen Vergütung für Bannerklicks sind, ist AdKlick die richtige Adresse. Adklick bietet selbst zwei Programm an:

  • ContentAd: Hier stehen dem Webmaster 3 Bannerformate (728x90, 300x250, 160x600) zur Auswahl, die mit starken 15 Cent pro Klick vergütet werden (Mehr Infos zum ContentAd).
  • InTextAd: Hierbei handelt es sich um ein kontextbasiertes Werbemittel (= Werbemittel, das sich dem Inhalt Eurer Seite anpasst) und mit 8 Cent pro Klick abgerechnet wird (Beispiel und mehr Infos).

Aber auch wenn man keine eigene Webseite hat, kommt man bei adklick auf seine Kosten. Es gibt nämlich auch die Möglichkeit seine Social Media Channels, z.B. Facebook Fanpages zu vermarkten.

Auszahlung

Ab einem Guthaben von 15,00 Euro wird zum Ende des Monats automatisch eine Gutschrift erzeugt, die dann zur Mitte des darauf folgenden Monats am Girokonto eintrifft. Seit Mitte 2013 ist auch eine Auszahlung via PayPal möglich.

Aktueller Auszahlungsnachweis AdKlick (automatisch beantragt am 31.07.2016):

Auszahlungsnachweis adklick.de 2016

Fazit

AdKlick ist durch die bewusst einfach gehaltene Oberfläche gerade auch für Anfänger im Bereich des Affiliate-Marketings die richtige Adresse. Zudem glänzt das Netzwerk mit exzellenten CPC-Vergütungen. Von Zeit zu Zeit sind auch immer wieder sehr attraktive Popup- und LayerAds-Kampagnen verfügbar. Auszahlungen erfolgen seit Jahren pünktlich. Alles in allem sehr zu empfehlen!

>> Jetzt HIER bei AdKlick anmelden
>> Zu diesem Anbieter liegen diverse Wertungsquoten vor
>> Interview mit Adklick Gründer Lambert Hülsmeyer am 15.07.2014
>> PopDown Vermarktung mit Adklick im Check

Kommentare

33 Kommentar(e)
Mrlieblich

17.09.2015


Nachdem nun einige negative Kommentare abgelassen wurden, möchte ich gerne einen positiven Kommentar hinterlassen.

Ich war mit Adklick bisher immer sehr zufrieden. Netter & schneller Support, starke Kampagnen und schnelle Bearbeitung. Auszahlungen kamen bisher immer pünktlich und über PayPal sogar gebührenfrei!
Besonders im Bereich Dating & Erotik sind einige interessante Kampagnen dabei, die es auf anderen Netzwerken nicht gibt. Dort werden einige Leads von Kampagnen täglich bearbeitet! Bis auf einige Ausnahmen. Diese werden monatlich abgerechnet, was allerdings normal ist und völlig in Ordnung.
Auch der direkte Kontakt mit dem Advertiser über das Nachrichtensystem ist super.

Kann daher jedem Adklick empfehlen.

AdKlick

17.09.2015


@Horst W.

Leider können wir mit einem Werbepartner, welcher gegen unsere AGB verstößt und demnach nachweislich Klickbetrug betrieben hat, nicht weiter zusammenarbeiten.

Sie räumen in dem unten verlinkten Ticket selbst ein, dass Sie die Werbemittel auf einer nicht für PPC freigegebenen Webseite verwendet haben und schreiben als einen Pluspunkt Ihrer völlig verdrehten und in vielen Punkten unzutreffenden Bewertungsliste: "Der Quellcode selber läst sich dafür aber domain unabhängig überall einbauen".

Richtig Herr W., das ist technisch möglich, aber trotzdem müssen Sie sich an die Freigaben halten. Ansonsten passiert so etwas wie bei Ihnen, dass PPC Kampagnen mit einer Klickrate von bis zu 80,00%! (warum machen Sie davon nicht mal einen Screenshot?) auf irgendwelchen extra erstellten "Hier klicken" Webseiten ohne weitere Inhalte erscheinen. Dass Sie vor diesem Hintergrund als zweiten Pluspunkt zumindest die Höhe der Klick-Vergütung ganz gut finden, kann ich mir vorstellen.

Sie haben Recht, dass wir diesen Klickbetrug etwas spät bemerkt haben, weil Werbepartner bei uns in der Regel einen Vertrauensvorschuss erhalten und bei der Platzierung sowie Auslieferung der Anzeigen mehr Freiheiten als in anderen Netzwerken besitzen.

Leider sind es Werbepartner wie Sie, welche nicht nur bei uns, sondern auch in anderen Netzwerken dazu beitragen, dass ehrliche Werbepartner unter Generalverdacht gestellt und mit immer strengeren Sicherheitsvorkehrungen gegängelt werden müssen.

Als Folge werden kleinere Webseiten durch Aktionen wie Ihre von den Advertisern als "Risiko-Werbeflächen" bewertet und nicht mehr gebucht und/oder die von Ihnen gelobte PPC-Vergütung wird für alle deutlich nach unten korrigiert.

Da Sie sich nun öffentlich ausreichend abreagiert haben und ich unsere kurze Diskussion daher abschließen möchte, im Voraus vielen Dank für Ihren nächsten Bashing-Kommentar.

Hülsmeyer
AdKlick Werbenetzwerk
Horst W.

16.09.2015


Zuviel Ehrlichkeit im Umlauf das sie auf einmal Antworten?
(Auf vergangene Kommentare wurde nie reagiert....)
Dem Ticket entnehme ich keine Drohung sondern eine klare Aufforderung meine persönlichen Daten zu löschen die sie Angekündigt haben diese langfristig Speichern wollen, das nennt sich Wiedersprechen. (Ticket: http://fs2.directupload.net/images/150916/2k2vbgbc.png ) Jeder Banner bekommt von uns eine ID zugewiesen auch hier konnten wir kein mehrfach klicken Festellen. Wir verfolgen jede Aktion auf unseren Seiten die IP Adresse so wie zugehörige MAC Adresse so wie alle zusätzlichen Browser Information werden von Besuchern gern Temporär gespeichert. Diese Daten unterliegen unserem Datenschutz und werden hier nicht sichtbar gemacht. Zusätzlich stehen uns noch die Daten von Google Analystik zur Verfügung die ihren Behauptungen ebenfalls Wiedersprechen. Die zeigen ein täglichen Besucher Neuzugang von stolzen 89,3% :) (Screenshot: http://fs2.directupload.net/images/150916/tk3pfw3u.png )

Zu ihren "Verlust" (die mickrigen 200 Mäuse ^^) im Laufe der Jahre habe ich sie eigentlich immer mit guten Gewissen weiterempfohlen was ich bis jetzt wohl scheinbar bereue.
Was ich nicht bereue sind so sachen wie die hier: http://fs2.directupload.net/images/150916/eug85txc.jpg Ziemlich viele Leads für ein Programm oder? Die angeblich auch alle Sauber sind. Nein sind sie natürlich nicht. Trozdem bezahlen sie die Fake Anmeldungen mit Zeitweise Teils 11!€ Pro Anmeldung und wollen mir weis machen das sie damit keine Verluste machen? Also 200€ gegen über +20.000€! Das ist nen deutlicher unterschied..., ich bin kein Buchhalter aber ich würde ich mir andere Sorgen machen als über nen kleinen Publischer wie mich der einfach versucht sein bestes zu geben. Ich könnte ihnen mehr solcher Bilder geben aber sie können ja selber die Daten nachverfolgen was sie aber allen Anschein nach sehr selten machen. Ich kann ihn auch einfach die Account Namen nennen aber.... - Nein. Das haben sie verdient für diese Aktion lasse ich sie schön mal weiter Zahlen.
Ich selber Distanzire mich davon hier handelt es sich nicht um Doppel Accounting o.ä. . (soviel zum thema "Opfer"!)

Sie hatten ihre faire Changs zu Antworten per Mail oder Ticket hätten sie das gemacht hätte ich mich auf Weiterarbeit gefreut und sie ggf auf mehr Fehler aufmerksam gemacht und Verbesserungen genannt aber jetzt will ich nichts aber auch gar nichts mit ihnen zu tuhen haben.

Noch ein gut gemeinter Rad zum schluss - behandeln sie alle Menschen auf den Weg nach oben freundlich... . Den denselben begegnen sie auch wieder auf den Weg nach unten!
AdKlick

15.09.2015


@Horst W.

Wir haben Ihr Ticket vom 09.09.2015 16:00 Uhr erhalten. Den Grund der Sperrung hatten wir Ihnen vorab per E-Mail kommuniziert. Da es sich bei Ihrer Nachricht lediglich um Drohungen in Verbindung mit der abschließenden Bitte den Account zu entfernen gehandelt hat, haben wir den Fall als abgeschlossen erachtet.

Herr W., Sie haben bei uns mit Ihren hunderten Mehrfachklicks mit gleichem Endgerät, Browser und identischer IP Adresse massiven Schaden angerichtet. Umso erschreckender ist die Tatsache, dass Sie sich dabei anscheinend auch noch "im Recht" fühlen und Ihre Erfahrung veröffentlichen.

Zur Erklärung:

Es ist nicht gestattet, die Anzeigen auf bei uns unangemeldeten Werbeflächen zu platzieren. Es ist bei der von Ihnen verwendeten PPC Werbeform nicht gestattet, andere Personen (wie z.B. versteckt über Facebook) zum Klicken aufzufordern. Genau dann entsteht nämlich die Situation, dass Banner bis zu 100x von der gleichen Person hintereinander angeklickt werden. Insbesondere bei PPC Kampagnen und in der Masse an Klicks, wie in diesem Fall, ist diese Art der Bewerbung kein Versehen mehr, sondern gemäß unserer AGB vorsätzlicher Klickbetrug.

Bei Ihrem nächsten "Netzwerk-Opfer" gebe ich Ihnen den Rat, die extra für die Bewerbung angelegten Webseiten nicht auch noch mit "klick_1.html" bis "klick_7.html" zu nummerieren - das ist dann doch etwas zu auffällig.

Hülsmeyer
AdKlick Werbenetzwerk
Horst W.

11.09.2015


Nach über drei Jahren zusammenarbeit wurde von seitens Adklick die Partnerschaft Beendet. Sehr schade Grund dafür ist da die Fehlermeldung die Ausgeliefert wird falls ein Banner nicht geladen wird den Satz "Bitte klicken sie auf Weiter oder wechseln sie zum PC für eine Optimale Darstellung" als Kaufaufforderung angesehen wird. Das ganze ist den Jungs irgendwie auch erst nach sage und schreibe 3 Jahren aufgefallen auch wen angeblich bei jeder Auszahlung alles Manuell geprüft wird. Nach einem Promten Antwortschreiben von mir und die Bitte alternative Lösungsvorschläge zu nennen war ADklick nicht für eine Stellungsname erreichbar auch ein dazugehöriges Ticket im Ticket System wurde Kommentarlos geschlossen.
Auch meine Aufforderung sämtliche Daten über meine Person so wie gespeicherten Daten zu löschen wurde sauber Ignoriert. Ich werde jetzt nicht wegen Datenschutz rumheulen und den nächstbesten Anwalt aufsuchen aber der Satz "Die Bewerbung ist für Sie mit dem Absenden dieser Benachrichtigung vorerst beendet. Ihre AdKlick Logfiles und Ihre Webseite (Screenshot / Quellcode) wurden zusammen mit Ihren Kontaktdaten zum Nachweis des Verstoßes von uns gespeichert."
Ist schon irrgendwo unverschämt... egal genug Persönliche Erfahrung.

Insgesamt nach 3 Jahren:
+ Ad Banner Server (Banner Rota)
+ Erotik Filterbar
+ Starke Klick Vergütung
+ Man kann direkt mit den einzelnen Sponsoren Kontakt aufnehmen.
+ Textlinks können angepasst werden (Anzahl & Farbe)

o Viele ungewöhnliche Banner Größen werden Angeboten.
o Banner mit cpc haben Reloadsperre von 24h lässt sich nicht frei einstellen.
o Seite übersichtlich gehalten

- Webseiten werden Bewertet und Kategorisiert
Je höher die Wertung ist um so mehr Werbung kann man Schalten.
Der Quellcode selber läst sich dafür aber domain unabhängig überall einbauen.
- Kaum Layer und Viwe Programme
- Jeder einzelne Sponsor kann dich Sperren du kannst aber von denen keine einzelnen Banner Filtern.
- Vergütungsrate so wie Form und Landigpage können jederzeit Wortlos geändert werden.
- Direktlinks sind in Facebook wegen Spam blockiert.
- Sehr lange Bestätigungszeiten
- Schwacher Support
- Keine Verwarnungen o.ä. sofort Sperre bei Verstoß
- Keine direkte Kontaktmöglichkeit zum Operator immer nur "Adklick Team"
- E-mails über neue Programme grenzen oft an Spam
Eine Kompakte E-mail Zusammenfassung 1 mal pro Woche oder Monat wird leider nicht Angeboten
- Eingereichte Webseiten können nicht mehr von den Besucher Infos geändert werden.So ist man immer in seiner Freigabe Stufe gefangen und kann nicht Auf oder Absteigen.
- Partnerprogramm bietet keine Infos über die geworbene Person weder Name noch Domain.
- Bei einer Kündigung wird bestätigtes so wie offenes Guthaben einbehalten
Kim-Lena

31.10.2014


Heute habe ich eine nachricht bekommen das ich wegen angeblicher eigenklicks gespeert worden bin ... ich war jetzt ca 1 jahr dort und habe in der ganzen zeit gerade mal um die 300 euro verdient ... ich denke wenn einer eigenklicks machen würde hätte er in einen jahr viel mehr..!

eine kontaktaufname vor einer speere findet nicht statt.. sehr schade.

Nun ja es gibt andere seiten mit mehr programmen wo ich seit mehr als 3 jahren ohne probleme leads habe und weit mehr wie 300 euro im jahr.

 

Webmaster von cash4webmaster

12.08.2014


Derzeit ist wieder eine Top-Popdown Kampagne aktiv: Single-Himmel PopDown mit einer Vergütung von 6,00 Euro TKP! Leider auf 20.000 Stück begrenzt -> schnell sein!
Marcel

01.03.2014


Ich benutze adklick schon seit über einem Jahr und kann den Anbieter ebenfals sehr empfehlen. Die Freigabe der Abschlüsse ist je nach Betreiber des Programms unterschielich zwischen 2 Tage und manchmal leider auch mehrere Wochen. Die Überweisung erfolgt automatisch einmal im Monat. Eine noch größere Auswahl an Kampagnen wäre gut.
Senseo

28.02.2014


Klar Hans erwarten sie alle erforderlichen und geheimen, Informationen um sie reich zu machen :-) Es wird ihn keiner Beantworten wo und wie.
Hans

26.02.2014


Hallo
Liebe leute ich nutze Adklick auch Ich bin vollkommen zufrieden damit
aber ich wollte euch mal fragen wo kann ich die Webung
Verbreiten

und darf ich Z.b. Für erotiche Partnerprogramme Traffic kaufen oder Backlink oder was auch immer
Oder muss ich Manuell Für traffic Sorgen ??
Bite um antwort Danke

Falls ich Traffic auch kaufen kann Wo könnte ich Kaufen Kennt ihr da ein paart gute anbieter ?