affinitAD (offline) | Infos & Erfahrungen zu affinitad.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

affinitAD Zur Anbieterwebsite

affinitAD
Kategorie: Textlinks / InText
Werbeformen: offline
Auszahlung: offline
Auszahlungszeit: offline
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro
Contra - Dienst nicht mehr aktiv


User-Bewertung

 affinitAD
0.00
 0 Bewertungen

Anbieter offline!

Beliebteste Anbieter: Textlinks / InText

1. LadenZeile Part... Zur Anbieterwebseite
4.03 ****
2. Schaltplatz Zur Anbieterwebseite
3.91 ****
3. idealo Partnerp... Zur Anbieterwebseite
3.89 ****
4. Adiro Zur Anbieterwebseite
3.86 ****
5. SeoMate Zur Anbieterwebseite
3.74 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

affinitAD war das Partnerprogramm der französischen Shopping-Suchmaschine Twenga. Der Service ist inzwischen nicht mehr nutzbar, auch wenn die Webseite noch online ist.

affinitAd vermarktete über InText-Links und Banner-Widgets die zahlreichen Produkte von der Shopping-Plattform Twenga. Diese Produkte werden dynamisch generiert, durch einen Algorithmus der den Inhalt einer Website analysiert und dazu passende Produkte einblendet. 

Wie funktionierte das Ganze?
Der Webmaster baut auf seiner Seite einen JavaScript Code ein mit Hilfe dessen die Webseite wie oben beschrieben untersucht wird und die passende Werbung geschaltet wird.
Dank eines unkomplizierten Baukastens im Login-Bereich fügt man so die Werbung mit nur wenigen Klicks nahtlos in jede Seite ein.

Die Vergütung erfolgte per CPC-Modell. Je nach Kategorie erzielen Publisher hier zwischen 11 und 20 Cent pro Klick. Die CTR liegt laut eigenen Angaben etwa 20 Prozent über dem Durchschnitt. Auch ausländische Klicks werden bei diesem Programm vergütet.

affinitAD auf einen Blick:

  • kontextsensitive Angebote aus dem Twenga-Produktkatalog
  • flexible, individualisierbare Widgets (Banner)
  • anpassbare InText-Links
  • CPC-Vergütung zwischen 11-20 Cent (je nach Kategorie)

Die Anmeldung ist schnell und problemlos. Auch der Support ist schnell zu erreichen. Die Freischaltung der Seite erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Für Publisher ab mind. 1 Mio PI / Monat ist sogar eine komplette Shopping WhiteLabel-Integration passender Produktkategorien möglich.

Fazit: Hinter affinitAD steht ein etablierte Firma (Twenga SA, Betreiber von twenga.de) die Auszahlungen garantieren wird. Durch die gute CPC-Vergütung können wir dieses Partnerprogramm auf jedenfall weiterempfehlen. Über die letztendliche Performance der Werbemittel konnten wir uns bisher noch kein Überblick verschaffen.

Kommentare

2 Kommentar(e)
Fabian

29.08.2012


Beides kann m.E. sogar nebeneinander existieren, wobei ich der Meinung bin, dass affinitAD sich bei richtiger Konfiguration besser ins Webdesign einpasst und daher eine höhere CTR generiert. Unterschied ist auch, dass es eher um reale, anfassbare und bestellbare Produkte geht und nicht um Dienstleistungen oder Versicherungen o.ä. Mit exotischen Klickpreisen, wie sie z.T. bei AdWords gezahlt werden, kann Twenga bzw. affinitAD sicher in einigen Bereichen nicht mithalten. Ist jedoch kein Grund, es nicht mal direkt auszuprobieren und zu schauen, was passiert.
Sam

27.08.2012


Interessant wäre ein direkt Vergleich mit Google Adsense. Hat da jemand schon Erfahrungswerte gesammelt?