ExitJunction | Erfahrungen und Infos zu exitjunction.com auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Exitjunction Zur Anbieterwebsite

Exitjunction
Kategorie: Sonderfallseiten
Werbeformen: Anbieter offline
Auszahlung: Anbieter offline
Auszahlungszeit: Anbieter offline
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro
Contra - plötzlich ohne Info offline


User-Bewertung

 Exitjunction
0.00
 0 Bewertungen

Anbieter offline!

Beliebteste Anbieter: Sonderfallseiten

1. Godl Zur Anbieterwebseite
3.91 ****
2. ADCocktail Zur Anbieterwebseite
3.65 ***
3. AdCity Zur Anbieterwebseite
3.55 ***
4. AdProvi Zur Anbieterwebseite
3.52 ***
5. MasterAd Zur Anbieterwebseite
3.41 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Update 2017: Das Projekt war plötzlich offline. Webmaster wurden nicht informiert

ExitJunction war ein Projekt der Dynamic Oxygen LLC. mit Sitz in New York. Das Netzwerk war auf die weltweite Vermarktung von sog. Exit-Traffic spezialisiert.

Doch wie funktionierte ExitJuction?

Eine Person sucht in einer Suchmaschine (beispielsweise Google) nach einem gewissen Thema und gelangt dadurch auf eine Webseite. Da er jedoch den gewünschten Inhalt nicht findet verlässt er die Seite wieder, indem er auf den Back-Butten des Browsers klickt.

Genau hier kommt ExitTraffic ins Spiel! Durch ein vorher eingebautes Script, gelangt der User nun auf eine spezielle Seite, die zwar ähnlich wie die Ergebnisseite einer Suchmaschine aussieht, jedoch in Wirklichkeit von ExitJunction bereit gestellt wird. Der User merkt in der Regel nicht, dass der sich nicht mehr auf der zuvor besuchten Suchmaschine befindet. Auf der nun dargestellten Seite werden von ExitJunction relevante Werbeanzeigen präsentiert, die sich nochdazu auf deb vorher verwendeten Suchbegriff beziehen.

Und genau für diese Werbeflächen werden Webseitenbesitzer pro Klick bezahlt. Über die genaue Höhe der Vergütung liegt uns derzeit noch keine Info vor. Die Klickrate ist jedoch auf Grund der hohen Relevanz zum vorher verwendeten Keyword überdurchschnittlich hoch. Übrigens: Bezahlt wird für jede Art von Webseiten, egal welches Land und welche Sprache. Als Währung steht ausschließlich "Dollar" zur Verfügung.

Eine Auszahlung ist ab 50 Dollar möglich. Als Auszahlungsoption stehen Scheck und PayPal kostenlos zur Verfügung, der Transfer aufs Bankkonto ist mit Kosten verbunden. Auszahlungszeit wird mit stolzen 45 Werktage angegeben.

Fazit: Der sehr spezielle Vermarkter Exitjunction stellte eine komplett neue Einnahmemöglichkeit für Webmaster dar, für die keine eigene Werbefläche benötigt wird! Besonders Webseiten, die viel über Suchmaschinen gefunden werden, sollten diesen Anbieter auf jeden Fall testen.

Kommentare

2 Kommentar(e)
Horst W.

03.06.2017


Seite Offline
Mäx

17.01.2013


wer gerne komplett aus dem Google-Index fliegen will, soll diesen Anbieter gerne nutzen. Alle anderen sollten dringend die Finger davon lassen, siehe:

http://www.computer-aid.com.au/blog/2009/03/20/exitjunction-yahoo-google-and-adsense/

und andere Erfahrungsberichte (einfache Google-Suche genügt)