Bee5 | Erfahrungen und Infos bee5.de auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Bee5 Zur Anbieterwebsite

Bee5
Kategorie: Sonderfallseiten
Werbeformen: offline seit 31.01.2016
Auszahlung: offline seit 31.01.2016
Auszahlungszeit: offline seit 31.01.2016
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro
Contra - Eingestellt zum 31.01.2016


User-Bewertung

 Bee5
0.00
 0 Bewertungen

Anbieter offline!

Beliebteste Anbieter: Sonderfallseiten

1. Godl Zur Anbieterwebseite
3.83 ****
2. ADCocktail Zur Anbieterwebseite
3.63 ***
3. AdCity Zur Anbieterwebseite
3.55 ***
4. AdProvi Zur Anbieterwebseite
3.52 ***
5. MasterAd Zur Anbieterwebseite
3.41 ***

Suche:


Kontaktlinsen-Preisvergleich

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Bee5 wurde zum 31.01.2016 eingestellt

Bee5 war eine Empfehlungsplattform, welche von der adgoal GmbH aus München als Unter-Projekt betrieben wird. Geschäftsführer von Adgoal sind Eugen Falkenstein und Carlo Schwarz.

Bee5 ist in erster Linie eine Plattform für einzelne User, aber das Portal bietet zusätzlich ein Partnerprogramm für Webmaster an. Doch zuerst zu Bee5 selbst: Bee5 ist ein Cashback-Portal welches um eine Ebene weiter gedacht wurde. Ein "normales" Cashback Portal ist es üblicherweise so aufgebaut: Der User bekommt auf dem Portal eine Übersicht der unterstützen Partner Shops. Kauft man bei einem dieser aufgelisteten Partner-Shops ein, bekommt man meist einen bestimmten Prozentsatz des Warenkorb-Wertes (manchmal auch einen fixen Einmalbetrag) auf das Userkonto virtuell gutgeschrieben. Dieser Betrag kann dann nach einer gewissen Zeitspanne (Überprüfung des Einkaufs, Abwarten der Widerrufsfrist, ..) ausgezahlt werden. Bee5 versteht sich aber nicht nur als reines Cashback System, sondern positioniert sich als Empfehlungsplattform. Hier wird der User also aufgefordert nicht nur durch eigene Einkäufe Cashback zu bekommen, sondern auch über Einkäufe von Freunden Geld zu verdienen. 
Beispiel: User A meldet sich bei Bee5 an, will User B empfehlen einen Pullover bei Otto zu kaufen. User A gibt den Otto-Link zur Pullover Seite bei Bee5 im Suchfeld ein. User A sieht man kann pro Neukunde 7 Euro verdienen, und pro Bestandskunde bekommt man 4,2% Provision. Jetzt kann er sich einen Empfehlungslink generieren lassen und zusätzlich einstellen ob er den Cashback Bonus mit seinem Freund teilen will. Sobald User B gekauft hat, bekommt User A das Geld gutgeschrieben.

Und genau durch diese Empfehlungslinks kann man natürlich auch als Webmaster bares Geld verdienen. Im Optimalfall verlinkt man also in wenigen Schritten themenrelevante Produkte anderer Shops und kann Geld verdienen ohne sich hierfür extra über die Affiliate Netzwerke anzumelden. Zusätzlich stehen beim Partnerprogramm AddOns und API-Schnittstellen zur besseren Bewerbung zur Verfügung. Dabei kann man sogar seine eigene Domain benutzen um Artikellinks zu kürzen. Das schafft zusätzlichen Trust.

Generell erhält man für die Empfehlungslinks mind. 70% der Einnahmen, die bee5 selbst von den 15 angebundenen Affiliate-Netzwerken bekommt. Ab 50 Euro Umsatz 75% und ab 250 Euro Umsatz sogar 80%.

Auszahlungen können ab 15 Euro per PayPal oder Banküberweisung beantragt werden und dauern i.d.R. 4-7 Werktage.

Fazit: Bee5 versteht sich nicht nur als Cashback-Plattform, sondern als Empfehlungsplattform. Für Webmaster, die im Social Media Bereich aktiv sind, könnte hier eine zusätzliche Einnahmequelle entstehen. Pluspunkt ist der hohe Zeitfaktor den man sich beim Verlinken der entsprechenden Artikel spart (keine Anmeldung in den Affiliate Netzwerken notwendig). Aber im Grunde kann hier jeder mitmachen. Vom einzelnen User über den kleinen bishin zum großen Webmaster. Unser Tipp: Testen schadet nicht!

Kommentare

0 Kommentar(e)