perfect eCommerce (offline) | Infos & Erfahrungen zu perfect ecommerce
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

perfect eCommerce Zur Anbieterwebsite

perfect eCommerce
Kategorie: Banner-Klicks
Werbeformen: offline
Auszahlung: offline
Auszahlungszeit: offline
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro
Contra - Offline seit Ende 2014


User-Bewertung

 perfect eCommerce
0.00
 0 Bewertungen

Anbieter offline!

Beliebteste Anbieter: Banner-Klicks

1. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.01 ****
2. Joblift Partner... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
3. PayClick Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
4. idealo Partnerp... Zur Anbieterwebseite
3.95 ****
5. Schaltplatz Zur Anbieterwebseite
3.87 ****

Suche:


Kontaktlinsen-Preisvergleich

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Der Betrieb von perfect eCommerce wurde Ende 2014 eingestellt!

perfect eCommerce war ein Netzwerk, das sich auf die Vermarktung von Bannerklicks spezialisiert hatte. Betrieben wurde das Netzwerk von der gleichnamigen perfect eCommerce GmbH aus Hamburg. Geschäftsführer war Mark Suer. Das Netzwerk wurde nach kurzer Zeit bereits wieder eingestellt.

Wie konnte man bei perfect eCommerce als Publisher Geld verdienen?

Das Netzwerk hat sich auf die CPC-Vermarktung spezialisiert. Als Webmaster kann man hier also verschiedene Bannergrößen einbauen und wird für jeden Klick, der auf diesen Banner getätigt wird, vergütet. Zum heutigen Stand (März 2014) werden folgende Bannergrößen jeweils mit einen fixen CPC (Cost-per-Click) von 0,15 € vergütet:

  • Sonderformat #1 (180x90) - CPC: 0,15 EUR
  • Sonderformat #2 (200x90) - CPC: 0,15 EUR
  • Sonderformat #3 (180x150) - CPC: 0,15 EUR
  • Sonderformat #4 (200x200) - CPC: 0,15 EUR
  • Medium Rectangle (300x250) - CPC: 0,15 EUR
  • Superbanner (728x90) - CPC: 0,15 EUR
  • Wide Skyscraper (160x600) - CPC: 0,15 EUR

Nach der Anmeldung bei perfect eCommerce hat man Zugriff auf das recht schlicht, dafür sehr übersichtlich, gehaltene Publisher-Interface. Unter "Ihre Webseiten" können die Webseiten eingetragen werden, bei welchen man die Banner einbauen will. Beim Anlegen der Werbefläche kann man ankreuzen, für welche Werbeformen man freigeschaltet werden will. Dazu muss man nur Name, URL, Kategorie und optional noch die monatlichen Besucherzahlen eintragen. Als Add-Technologie ist HTML5 verfügbar. Es erfolgt also keine Flash-Auslieferung, die z.B. bei iPhone/iPad zur Nichtanzeige der Banner führen würde. Nach der Freischaltung der Webseite (die in unserem Test nur wenige Minuten gedauert hat), kann man die AdCodes abrufen. Es gelten dabei die üblichen Aufnahmekritierien (Keine Gewaltseiten, Baustellenseiten etc...). Die AdCodes beinhalten lediglich ein iframe, kein JavaScript Code! Die Statistik ist immer um ein Tag verzögert, zeigt aber die wichtigsten Daten an (Impressions/Klicks/Einnahmen). 

Was wird auf den Bannern ausgeliefert? perfect eCommerce vermarktete Shop-Produkte weiter. Folglich werden verschiedene Artikel von Online-Shops auf den Werbeflächen vermarktet.

Die Auszahlung erfolgt bei perfect eCommerce immer spätestens bis zum 15. Werktag des Folgemonats. Dabei liegt die Auszahlungsgrenze bei 25 Euro und erfolgt via Banküberweisung.

Fazit: perfect eCommerce macht einen soliden Eindruck und wirbt mit einer recht guten CPC-Vergütung von standardmäßig 15 Cent pro Klick. Die Auswahl der verschiedenen Bannergrößen sowie das schlichte und übersichtliche Publisher-Interface überzeugen und laden zu einem Test ein. Bei unseren Test-Werbeflächen kamen bisher lediglich Anzeigen für Uhren. Da das Netzwerk aber noch sehr frisch ist, gehen wir davon aus, dass bald mehr Produktarten erscheinen um die Klickrate zu erhöhen. Wir beobachten dies natürlich weiter, aber freuen uns auch auf eure Erfahrungen.

Kommentare

1 Kommentar(e)
Mario

06.11.2014


Ist der Anbieter schon "tot"?
Seit Wochen warte ich auf Überprüfung der Webseite.