TurobAds | Infos und Erfahrungen zu turboads.de auf cash4webmaster
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

TurboAds Zur Anbieterwebsite

TurboAds
Kategorie: Multianbieter
Werbeformen: Layer-Ads, Popups, Bannerviews
Auszahlung: ab 10,00 Euro
Auszahlungszeit: ca. 30 Tage
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - geringe Auszahlungsgrenze
- einstellbare Reloadsperre
Contra - Lange Freischaltungszeit


User-Bewertung

 TurboAds
3.33 ***
 6 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Multianbieter

1. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.01 ****
2. slimspots Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
3. Schaltplatz Zur Anbieterwebseite
3.96 ****
4. JuicyAds Zur Anbieterwebseite
3.75 ****
5. BinLayer Zur Anbieterwebseite
3.71 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

TurboAds ist ein Werbenetzwerk, das Layer-Ads, Banner-Ads und Popups vermarktet und am 31.07.2014 offiziell startete. Betrieben wurde das Netzwerk zu Beginn von Sial Anwar aus Essen, Ende August dann von der WeMakeAdvertising Ltd. aus Mauritius. Bereits im Dezember 2014 wurden alle Werbekampagnen deaktiviert und das Netzwerk verkauft (Mehr Infos im Blog).

Seit April 2015 ist das Netzwerk nun wieder unter neuer Führung online.

Die Vergütung der drei Werbemittel erfolgt auf TKP-Basis, also pro 1.000 Einblendungen und sieht wie folgt aus:

  • Layer-Ads (ohne Exit-Popup): Hier wird eigentlich 1,20 Euro TKP bezahlt. Unser Test im August 2014 ergibt jedoch einen deutlich schwächeren Wert. Positiv: Die Reloadsperre lässt sich individuell einstellen
  • Layer-Ads (mit Exit-Popup): Wenn es ein bisschen mehr sein darf, so wählt man diese Variante. Hier gibt es stolze 4,50 Euro TKP.
  • Banner-Ads: Hier liegt die Standard-Vergütung bei 0,70 Euro für 1.000 Einblendungen. Es stehen folgende vier Bannergrößen zur Verfügung: 120x600, 728x90, 300x250 und 160x600 - Unser Test ergab hier sehr starke Werte
  • Popups: Hier handelt es sich tatsächlich um PopUPs, also keine Popdows. Bezahlt wird ein TKP von 0,80 Euro. Auch hier lässt sich die Reloadsperre einstellen.

Bei allen Werbeformen werden ausschließlich Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vergütet. Die Statistiken sind alle immer real-time. Die Vergütung kann bei entsprechender Useranzahl (ab 10.000 Besucher pro Tag) und Trafficqualität auch nach oben angepasst werden. Turboads schreibt dies Premium-User automatisch an.

Eine Auszahlung ist bei TurboAds bereits ab 10 Euro möglich und kann wahlweise per PayPal, Banküberweisung, Skrill (Moneybookers) oder Neteller durchgeführt werden. Als Auszahlungszeit garantiert der Betreiber maximal 14 Tage, bei Premiumpartnern sogar 2 Tage. In unserem Test dauerten die ersten Auszahlungen nur 3 bis 8 Tagen, die aktuellste Auszahlung jedoch über 35 Tage:

Aktueller Auszahlungsnachweis von TurboAds (beantragt am 11.11.2014):

Auszahlungsnachweis TurboAds.de

Support: Der Vermarkter legt sehr großen Wert auf zufriedene Webmaster. Daher gibt es mit E-Mail, Supportticket, Kontaktformular und Live-Chat gleich mehrere Anlaufstellen. Auch ein Telefonsupport soll demnächst eingerichtet werden.

Fazit: Das neue Werbenetzwerk TurboAds macht einen vernünftigen Eindruck und hat das Potential ein starker Vermarkter zu werden. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass gerade die ersten Monate eines neuen Netzwerkes entscheidend sind. TurboAds muss sich nun also noch am Markt beweisen. Um so mehr freuen wir uns über Eure ersten Erfahrungen und Kommentare.

>> Jetzt HIER bei TurboAds anmelden und erste Erfahrung posten
>> Zu diesem Vermarkter liegen Testergebnisse vor

Kommentare

22 Kommentar(e)
domaen

01.06.2016


hallo Yango

Da kannst du vergeblich warten, ich versuche das schon seit 1,5 Jahren, war auch mal kurz freigeschalten aber dann gleich wieder gesperrt worden.

Tipp: dhads.net hat noch freie Kapazitäten!

yango

01.06.2016


Warte seit 3-4 Monaten auf die Freischaltung, schade eigentlich.Wahrscheinlich hat der Anbieter schon zuviele Seiten ?
Mario

18.01.2016


Die Überprüfungen und evtl. Freischaltungen der Seiten dauert ja ewig.
Was ist daran so langwierig?

Wenn die bei den Auszahlungen genau so träge sind, dann kann man den Anbieter vergessen.
scooterfan

01.10.2015


hi

habe mir mal die ganzen kommentare hier durchgelesen und muss bei manchen zustimmen. das freischalten dauert wirklich sehr lange.

aber wenn man frei ist dann geht es aber mit den wertungen.

postiv von mir ist, das ich gestern eine auszahhlung per paypal beantragt habe und noch am gleichen abend war sie auf mein pp konto und das obwohl ich kein premium user bin.

negativ von mir ist, das man keine 4,50 für 1000 layer + popup bekommt. aber das finde ich nicht weiter tragisch da andere anbieter nicht mal die hälfte davon zahlen.

ich kann mit der vergütung leben und hoffe das alles so bleibt wie esjetzt ist dann lohnt es sich auf jeden fall andere zuwerben.

ich bin dafür das man den netzwerk mit neuer besetzung jetzt erstmal eine chance gibt damit er sich am markt beweisen kann.
Julian

12.06.2015


Hi,

@Kathrin: Ich denke Sie meint:
ebesucher dient nur für Traffic (meistens unsichtbare) Seitenaufrufe. Die "Klicks" auf die Werbemittel direkt auf der beworbenen Seite bei ebesucher finden somit nie oder sehr sehr selten statt.
Somit werden die Werbemittel nicht wirklich gesehen/genutzt, wovon der Advertiser nichts hat, sofern er per TKP zahlt und eine gewisse Klickrate (Leistung) erwartet.
ebesucher ist grob gesagt auch paid4-Traffic. Dieser ist für reelle Unternehmen (wie Sony, Media-Markt, Saturn etc) nicht von Bedeutung, da diese Unternehmen durch einen Klick auf einen Banner ein Produkt verkaufen wollen und nicht zahlen, damit der Banner 1000x im Besuchertausch (unsichtbar) mitgeladen wird.

Zu der "Seitenkennung": Viele Netzwerke arbeiten zusammen oder mit Blacklisten. Da kann die eine oder andere Seite schon bekannt sein (ohne jetzt zu urteilen, mit wem turboads.de zusammenarbeitet).

Ich hoffe ich konnte es etwas verständlich rüberbringen.

Freundliche Grüße
Julian Theel

PS: Cash4Webmaster dient in erster Linie für Bewertungen/Erfahrungen und sollte nicht ausschließlich für Support gelten (dafür gibt es Mails, Hotlines etc). ;-)
Kathrin

11.06.2015


@martina

ich verstehe jetzt ehrlich gesagt nur noch bahnhof. wieso sagen sie webseiten. ich habe nur eine und die hat ne de domain.

dann müssen sie jetzt mal erklären wie das gehen soll das keine klicks auf die werbemitteln gemacht werden sonder das es nur besuchertausch ist.
wie soll man einen code ,der werbemittel, einbauen wenn man nicht freigeschalten wird????? das kann gar nicht gehen.
oder ist der code jetzt beim eintragen wieder sichtbar? ich denke mal nicht. also kann ihre aussage so nicht stimmen

desweiteren wundert es mich das sie meine seite kennen, denn ich selber habe keinen account bei ihnen sondern mein verlobter und sein name ist bis jetzt noch nicht hier gefallen. wie können sie dann all diese dinge über meine homepage wissen?
Turboads.de Support > Martina

10.06.2015


Halo Kathrin,

wie ich aus der Seite hier rauslesen kann regen Sie sich in einer Tour nur auf über die Werbenetzwerke.

Schon mal daran gedacht, dass niemand deine Ebesucher möchte ?
Deine Webseiten die Sie anmelden haben keine Klicks auf die Werbeformate sondern nur Besuchertausch.
Wir vermarkten nur Seiten aus DE/AT/CH/US .
Wer eine Webseite pflegt und sie mit herzen Betreibt sollte sich auch eine TOP-LEVEL Domain zulegen können.

z.b. www.ihre-webseite.de oder .net ,.at, .ch , . info , com .....

Ihre Webseite haben wir abgelehnt da wir keinen sinn sehen diese bei unseren Agenturen unter zu bekommen.

Liebe grüße
Martina von Turboads.de

kathrin

10.06.2015




weiss einer was bei denen los ist. erst heisst es das es wieder los geht dann trägt man seine seiten ein und es dauert eine ewigkeit und es passiert nichts.

auch der support anwortet nicht.

ist die seite tot?????
Kruta.de

07.05.2015


Nach über 1 Monat stehen immer noch "In Prüfung" da.

Kriegt hier eigentlch noch jemand Geld, oder kann was positives Berichten?
Kruta

13.04.2015


Jepp wir warten auch schon ewig.