AdMy.link | Infos und Erfahrungen zu admy.link auf cash4webmaster
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

AdMy.link Zur Anbieterwebsite

AdMy.link
Kategorie: URL shortener
Werbeformen: URL Shortener
Auszahlung: ab 5 Dollar
Auszahlungszeit: 1x monatlich
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - geringe Auszahlungsgrenze
Contra - Probleme bei mobiler Auslieferung
- Zwangs-Popdown


User-Bewertung

 AdMy.link
3.00 ***
 9 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: URL shortener

1. fas.li Zur Anbieterwebseite
3.67 ***
2. linkvertise Zur Anbieterwebseite
3.67 ***
3. Adfly Zur Anbieterwebseite
3.64 ***
4. shorte.st Zur Anbieterwebseite
3.53 ***
5. Shink.in Zur Anbieterwebseite
3.50 ***

Suche:


Kontaktlinsen-Preisvergleich

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

AdMy.Link ist ein URL-Kürzungsdienst mit Adult-Ads, der Ende November 2014 gestartet ist und seine User mit 70% an den Umsätzen beteiligt. Hinter dem Service steht eine australische Firma namens Vandelay Industries.

Ähnlich wie andere URL-Shortener wird auch bei AdMy.link eine Werbeseite zwischengeschaltet, auch Interstitial genannt. Auf dieser Werbeseite kann nach Ablauf von 5 Sekunden ein Button mit "Continue" geklickt werden und man gelangt auf die eigentliche Zielseite. Durch den Klick wird im Hintergrund noch ein Popunder geöffnet, das sich aber leider nicht abstellen lässt. Beispiel: http://admy.link/3eb270

Ein gravierender Negativ-Punkt ist allerdings die Fehlfunktion bei mobiler Nutzung. Hier funktioniert die Weiterleitung auf die eigentliche Zielseite erst nachdem sich das PopUp geöffnet hat uns man manuell das alte Brwoserfesnter aufruft und nochmal den Weiterleitungs-Button drücken muss. Hier muss unbedingt nachgebessert werden.

Anders als andere URL-Shortener werden bei AdMy.link aber keine festen Payout-Rates gezahlt, sondern eine Beteiligung an den Werbeeinnahmen. Auf Anfrage beim Vermarkter wurde uns hier ein Beteiligungswert von 70% genannt.

Eine Auszahlung erfolgt zum Monatsbeginn, sofern die Mindestauszahlungshöhe von 5 Dollar erreicht wurde. Die Auszahlung erfolgt automatisch und ausschließlich per PayPal.

Aktueller Auszahlungsnachweis von Admy.link (automatisch generiert):

Fazit: Admy.Link betritt den schwierigen Markt der zahlenden URL-Shortener und geht dabei mit der Umsatzbeteiligung und der Fokussierung auf "Adult" einen neuen Weg. Als neuer Vermarkter muss sich der Service zunächst noch beweisen.

>> Jetzt HIER bei AdMy.Link anmelden und erste Erfahrung posten

Kommentare

0 Kommentar(e)