PopWin | Infos & Erfahrungen zum Popunder Netzwerk popwin.net
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

PopWin Zur Anbieterwebsite

PopWin
Kategorie: Pop-Ups / Popunder
Werbeformen: Popunder & Layer-Ad
Auszahlung: ab 20 Dollar
Auszahlungszeit: wöchentlich
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - modernes Script
- auch Adult-Seiten erlaubt
- Fall Back URL
Contra - Vergütung nur auf CPA-Basis
- keine 100% Auslastung


User-Bewertung

 PopWin
3.86 ****
 7 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Pop-Ups / Popunder

1. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.01 ****
2. slimspots Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
3. Schaltplatz Zur Anbieterwebseite
3.95 ****
4. PopWin Zur Anbieterwebseite
3.86 ****
5. JuicyAds Zur Anbieterwebseite
3.75 ****

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

PopWin.net ist ein neues Popunder- und LayerAd-Netzwerk, das auf CPA-Basis vergütet (mehr Infos unter "Vergütung"). Hinter dem Netzwerk steht die rumänische Firma Sevio. Das Netzwerk ist in englischer Sprache, die Vergütung ist in US-Dollar.

Werbeformen

Popwin beitet drei verschiedene Werbeformen an:

  • Pop-under
  • Interstitial (auch Layer-Ad genannt)
  • Mobile Redirect

Bevor man eines der Werbemittel verwenden kann, muss man seine Webseite unter "My Websites" eintragen. Aufgenommen wird jede Seite, die nicht gegen das Recht verstößt. Auch Adult-Seiten sind erlaubt. Nach dem Eintragen der Webseite kann man den Werbe-Code für das gewünschte Werbemittel erzeugen, wobei sich hier sehr komfortabel das sog. Frequency Capping (zu Deutsch: Reloadsperre) einstellen lässt. Zudem kann auch ausgewählt werden, ob das Werbemittel nur bei Desktop-Traffic, nur bei Mobile-Traffic oder bei beiden Traffic-Arten angezeigt werden soll.

Das Werbenetzwerk garantiert keine 100% Auslastung. Das heißt: Gibt es gerade keinen Werbepartner, so wird keine Werbung ausgeliefert. Für solche Fälle lässt sich jedoch beim Anlegen der eigenen Webseite ein sog. Fall Back URL angeben.

Vergütung

Popwin.net vergütet auf CPA-Basis, das heißt es wird nur dann eine Vergütung bezahlt, wenn es zu einer "Aktion" mit dem Werbemittel kommt. Eine solche Aktion / Conversion ist meist das Ausfüllen eines Formulars (Gewinnspiel, Anforderung von Infos etc.). Der Vermarkter gibt dabei 70% direkt an den Publisher weiter, bei guten Publishern auch bis zu 90%. Unter "Statistics" sieht der Publisher neben der Anzahl der Impressions auch die Anzahl der Conversions und den daraus resultierenden Verdienst.

Die Bezahlung auf CPA-Basis stellt für Publisher immer ein gewisses Risiko, da er nicht mit festen Einnahmen rechnen kann. Wenn der Traffic jedoch gut konvertiert, können die Einnahmen höher sein, als bei Netzwerken die einen dynamischen TKP bezahlen. Letztlich sind die Einnahmen aber auch stark vom beworbenen Angebot abhängig, was wiederum vom Publisher nicht beeinflusst werden kann. Pauschal kann man also nicht sagen, ob der Anbieter interessant ist oder nicht. Ein Test über mehrere Tage verschafft hier Klarheit.

Auszahlung

Eine Auszahlung kann bei PopWin ab 20 Dollar per PayPal ausgezahlt werden. Auszahlungen erfolgen jeden Freitag.

Fazit

Das Script von PopWin.net ist sehr modern und userfreundlich gestaltet und ermöglicht es dem Publisher viele Einstellungen vorzunehmen. Die Vergütung auf CPA Basis ist sicher nicht für jeden Webmaster interessant, kann aber im Einzelfall zu höheren Vergütungen als in vergleichbaren Netzwerken auf TKP-Basis führen. Wir raten Webmastern zu einem mehrtägigen Test.

>> Jetzt bei PopWin anmelden und erste Erfahrungen posten
 

Kommentare

0 Kommentar(e)