Shink.in | Infos und Erfahrungen zum URL-Shortener shink.in
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Shink.in Zur Anbieterwebsite

Shink.in
Kategorie: URL shortener
Werbeformen: zahlender URL-Shortener
Auszahlung: ab 5 Dollar
Auszahlungszeit: keine Info
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro
Contra offline


User-Bewertung

 Shink.in
0.00
 0 Bewertungen

Anbieter offline!

Beliebteste Anbieter: URL shortener

1. linkvertise Zur Anbieterwebseite
4.11 ****
2. Adfly Zur Anbieterwebseite
3.68 ***
3. shorte.st Zur Anbieterwebseite
3.53 ***
4. Linkbucks Zur Anbieterwebseite
3.44 ***
5. Adfoc.us Zur Anbieterwebseite
2.20 **

Suche:



Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Update 2019: Plötzlich und ohne Ankündigung offline

Shink.in war ein zahlender URL-Shortener in englischer Sprache. Wer hinter dem Service stand war - wie bei so vielen vergleichbaren Services - nicht bekannt. Auf Support-Anfrage haben wir erfahren, dass das Unternehmen im UK sitzt.

Der Service ist recht einfach gehalten und auch optisch nicht gerade einen Augenweide. Die Grundfunktionen eines jeden URL-Shorteners sind jedoch vorhanden.

Um mit Shink.in Geld verdienen zu können, muss zunächs ein Link/URL gekürzt werden.

Klickt man auf diesen Link, so muss man zunächst ein Captcha aufüllen, dann kann nach einer gewissen Zeit ein Button "get link" geklickt werden. Duch den Klick öffnen sich gleich zwei Popunder im Hingergrund.

Der Verdienst ist je nach Traffic-Herkunftsland verschieden und wird in den Payout-Rates auf der Startseite pro Land angegeben. Für Deutschland gibt es derzeit laut Liste 1,98 Dollar für 1.000 Klicks, was auch nach unserem Test-Klick bestätigt werden konnte:

Am besten wird Traffic aus UK und den USA bezahlt mit 2,80 Dollar pro 1.000 Klicks (Stand: April 2016)

Eine Auszahlung kann ab 5 US-Dollar per PayPal beantragt werden. Andere Auszahlungsoptionen werden nicht angeboten.

Fazit: Zahlende URL-Shortener spießen wie Pilze aus dem Boden doch nur die wenigsten können sich am Markt halten. Daher ist auch bei Shink.in Vorsicht geboten. Sehr positiv war die schnelle Antwort auf eine Support-Anfrage über das Ticketsystem. Bislang haben wir noch keine Infos Auszahlungen und Zuverlässigkeit des Anbieters.

Kommentare

1 Kommentar(e)
fritzliatze

04.03.2017


I want to download an URL, but "I am no roboter" is not clickable

What can I do ?