Firstload Partnerprogramm | Erfahrungen zum Affiliate Programm von firstload.com auf cash4webmaster
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Firstload Partnerprogramm Zur Anbieterwebsite

Firstload Partnerprogramm
Kategorie: Partnerprogramme
Werbeformen: 20 € pro Sale (stornofrei)
Auszahlung: ab 300 Euro
Auszahlungszeit: 1x monatlich
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - Cookie Laufzeit von 365 Tagen
- stornofreie Vergütung
- schneller Support via ICQ und Email
Contra - extrem hohe Auzahlungsgrenze


User-Bewertung

 Firstload Partnerprogramm
2.38 **
 70 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Partnerprogramme

1. LadenZeile Part... Zur Anbieterwebseite
4.06 ****
2. idealo Partnerp... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
3. auxmoney Partne... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
4. UseNeXT Partner... Zur Anbieterwebseite
3.75 ****
5. Creditolo Partn... Zur Anbieterwebseite
3.71 ***

Suche:


Webplexmedia

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Das Firstload-Partnerprogramm wird von der Firma USEPRO FZE aus den Vereinten Arabischen Emiraten betrieben. Grund für diesen Standort dürfte die rechtliche Grauzone der angebotenen Dienstleistung sein: So bietet Firstload seinen Kunden (gegen Entgeld) Zugriff auf das sogenannte Usenet. Dieses unabhängige und weltweite Netzwerk wurde 1979 gegründet und gilt mit derzeit über 2.500 Terabyte (!) an Daten als das größte Speichernetzwerk der Welt. Der Kunde erwirbt sich mit einer Mitgliedschaft vollen Zugriff auf diese Daten.

Dabei bietet Firstload seinen Kunden drei entscheidende Vorteile.

  1. Anonymität: Firstload garantiert, dass weder IP-Adressen, noch Logs der Downloads gespeichert werden. Der Zugriff auf das Usenet geschieht somit 100% anonym. Zudem wird sichergestellt, dass niemand aus dem Usenet auf die Festplatte des Kunden zugreifen kann.
  2. Sicherheit: Während sich in kostenlosen Tauschbörsen wie z.B. Kazaa, eDonkey und Emule zahlreiche Viren, Trojaner und Spyware tummeln, bietet Firstload Zugriff auf unverseuchte Daten. Und das ganze ohne jegliche Werbeeinblendungen.
  3. Einfachheit: Die Bedienung der Software ist kinderleicht und somit auch für Neueinsteiger absolut geeignet.

Und genau diese Kunden-Vorteile machen das Partnerprogramm von Firstload für Webmaster so attraktiv.

Die Provision kann sich sehen lassen: Das Firstload Partnerprogramm zahlt für die Vermittlung eines Kunden nun stolze 20,00 Euro. Und jetzt kommt's: Die Provision ist vollkommen stornofrei. Selbst wenn sich der Nutzer nach der 14-tägigen Testphase gegen eine Mitgliedschaft entscheidet, erhalten Webmaster die volle Provision! Ein weiterer Pluspunkt ist die Cookie-Haltbarkeit von stolzen 365 Tagen.

Der Support ist per ICQ (ICQ Nr. 405711776) oder per Email (affiliate@firstload.de) zu erreichen und antwortet (seit dem Personalwechsel 2013) wieder schnell und zuverlässig.

Eine Auszahlung erfolgt beim Firstload-Partnerprogramm inzwischen leider erst ab sehr hohen 300 Euro (früher ab dem ersten Cent !!). Grund für die Anhebung der Auszahlungsgrenze war laut Firstload-Support die Zunahme von Betrugsversuchen.

Fazit: Firstload war einst ein starkes Partnerprogramm, das fair vergütete und zuverlässig auszahlte. Ende 2012 begann der Betreiber damit begannen zahlreiche Accouts ohne Begründung zu sperren bzw. zu löschen. Seit einem Personalwechsel Mitte 2013 arbeitet das Partnerprogramm wieder korrket und besinnt sich auf eine faire Affiliate-Betreuung. Einziger Malus-Punkt ist die sehr hohe Auszahlungsgrenze von 300 Euro.

>> Jetzt HIER beim Firstload Partnerprogramm anmelden

Alternative gesucht?: Als Alternative zu Firstload empfehlen wir das UseNeXT Partnerprogramm.

Kommentare

22 Kommentar(e)
alex

16.09.2014


Firstload speerte ohne grund ,heute wäre auszahlingstermin, reagieren auf keine antwort nichts dergleichen, alles potenzielle kunden.

Senseo

16.01.2014


Oh ich habe hier gepennt.:-) Auszahlung ist Pünktlich auf mein Konto gekommen. TOP
nostradamus

16.01.2014


Die Sperre erfolgte am 15 jan. Also 1 Tag vor der Auszahlung. Ich habe mich bereits an der icq und Mail Support gewendet. Als Antwort bekam ich jedoch nur. Dass mein Zugang gesperrt wurde, weil ich Kunden geworben habe die keine echten/potenziellen Kunden sind. Firstload wirbt mit einer Vergütung der testphase ohne Storno. Wenn die Kunden die ich werbe nicht zahlen wollen liegt das nicht im Einflussbereich des Partners. Die Sperrung ist daher ein klarer verstoß gegen die agb des partnerprogramms. Ich habe darauf hingewiesen und um Reaktivierung meines Partnern Zugangs gebeten, bisher ohne Erfolg.
Webmaster von cash4webmaster

16.01.2014


@ Nostradamus: Wann war denn diese Sperre? Denn sowas kam for einiger Zeit echt häufig vor, nach einem Personalwechesel sah jedoch alles besser aus (siehe auch Bericht).

Tipp: Wende Dich per ICQ an den Support, der hat auf uns einen sehr fairen und ehrlichen Eindruck gemacht?
Nostradamus

16.01.2014


1 Tag vor der Auszahlung wurde mein Acc gesperrt mit der Begründung ich würde keine Potenziellen Kunden werben.

4 stelliger Betrag ist weg. Zusätzlich das Geld, dass ich im Vorfeld in Werbung gesteckt habe. In den AGB steht doch klar, dass auch die Testphase vergütet wird. Warum wird dann gesperrt, wenn einige Kunden anscheinen nicht zahlen wollen? Ich kann mir außerdem nicht vorstellen, dass KEIN Kunde bezahlt. Die Werbung die ich mache zielt auf Usenet Interessierte Kunden.
Andere Anbieter zahlen aus und sind zufrieden mit meinen geworbenen Kunden !

Werde wohl gegen die Sperrung vorgehen, da nicht AGB konform gehandelt wurde.
Senseo

18.11.2013


Kopie von meiner Email.
----------------------------------------------
Sehr geehrter Firstload Partner,

die Auszahlung für Ihren Account "Senseo" wurde soeben eingeleitet. Ihr Guthaben von 720,00 EUR (0,00 EUR Storno) wird auf folgendes Konto überwiesen.

Inhaber: xxxxx xxxxxx
Konto-Nr.:
Bank Name:xxxxxxxx
Bank Adresse: xxxxxxxxx
Bankleitzahl: xxxxxxxxxx

IBAN: DE65xxxxxxxxxx
BIC: CHEKxxxxxxx

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Firstload Affiliate Team

----------------------------------------------
Kontoauszuszug folgt die Tage

 

Webmaster von cash4webmaster

24.10.2013


Nach einer positiven Konversation (per ICQ) mit dem Support von Firstload wurde unser grundlos gesperrter Account wieder freigeschaltet.

Wir haben daraufhin den obigen Text überarbeitet und angepasst.

Senseo

24.10.2013


Firstload hat mein Problem gelöst.

Wer Probleme hatte sollte sich bei Firstload wirklich mal melden in ICQ.

Ich bekomme am 16.11.2013 Meine Provision Ausgezahlt.
und mein Account wurde Aktiviert.

Werde Firstload ab sofort wieder Bewerben.

Es gab vermutlich eine neu Besetzung. Und eine Umstellung das ist meine Persönliche Vermutung.

Menschen machen halt mal Fehler.

Probiert es halt aus. muss da Jan Recht geben.
Alles andere wäre Verleugnung.
MFG
Senseo
 

Senseo

24.10.2013


(Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Verfassers gelöscht, da die Probleme positiv gelöst werden konnten.)

Jan

23.10.2013


@senseo

Ich glaub das eher nicht, so ein blödsinn, hast du es schon mit ICQ versucht? Ich hab denen auch per ICQ gescrieben und voila die haben auch geantwortet, grad am Vormittag getestet.

Wirklich, normale Geschäftsleute können solche Probleme lösen, und jammern nicht auf irgendwelchen Foren. Die schwach sind, sollen den Liga wechseln, und nicht jammern.
Glaubst du, dass es denen sich lohnt wegen 100-200 E POTENZIELLE und VORTEILHAFTE Partner zu sperren, wenn die sehen, dass Geld reinkommt durch den Partner? sperren die nie und nimmer, macht doch kein Logik. Bissel mit denken Leute! Hat keiner in der Schule mitgeschrieben?

Und Senseo, siehe nicht den Teufel hinter jeder Ecke, was ist wenn einer Firma sein Nebensitz auflöst? Wooohhhh.....

Anderseits bin ich kein Vermittler und sag nicht mir wenn die dir Geld schulden sondern denen! IcQ, Email, Telefon, Fax, Brief, keine Ahnung....