LinkLift | Erfahrung und Bewertung zu linklift.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

LinkLift Zur Anbieterwebsite

LinkLift
Kategorie: Blog Marketing
Werbeformen: Blog-Marketing
Auszahlung: ab 25 Euro
Auszahlungszeit: keine Info
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro
Contra - Insolvenz Mitte 2016


User-Bewertung

 LinkLift
0.00
 0 Bewertungen

Anbieter offline!

Beliebteste Anbieter: Blog Marketing

1. Blogmission Zur Anbieterwebseite
3.91 ****
2. DomainBoosting Zur Anbieterwebseite
3.84 ****
3. SeoMate Zur Anbieterwebseite
3.74 ***
4. RankSider Zur Anbieterwebseite
3.52 ***
5. SeedingUp Zur Anbieterwebseite
3.50 ***

Suche:


Kontaktlinsen-Preisvergleich

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

Update Juni 2016: Die Firma LinkLift Limited (Handelsregister-Nummer HRB 104546) ist insolvent. Der Service linklift.de ist nicht mehr zu erreichen.

Update März 2016: Linklift hatte in letzter Zeit zahlreiche Probleme und war längere Zeit nicht erreichbar. Nun scheint der Service wieder zu laufen. Eine aktuelle Auszahlung kam auch an (s. Auszahlungsnachweis unten)

LinkLift.de ist eine Vermarktungsplattform für Webseitenbetreiber. Hinter dem Vermarkter steht die LinkLift Limited, die ihren Hauptsitz in Birmingham hat, aber aus der deutschen Niederlassung in Berlin geführt wird. Geschäftsführer ist Florian Laudahn. Insgesamt war der Internetauftritt von LinkLift in fünf verschiedenen Sprachen abrufbar (deutsch, spanisch, französisch, italienisch, englisch).

LinkLift war ehemals ein reiner Textlink-Martkplatz, welcher 2006 gegründet wurde. Inzwischen hat sich die Geschäftsausrichtung aber deutlich verändert. LinkLift beschreibt sich nun (Stand: 2013) als Werbenetzwerk für Sonderwerbeformen. Dabei sind sie auf der Suche nach Webmastern - vom Themenportal bis hin zum Hobbyblog und bieten hier an die komplette Vermarktung der Webseite zu übernehmen bzw. zu ergänzen. Typische Werbeformen sind dann Textlinks, die man einbinden muss oder Sponsored Posts, bei denen man einen kompletten Beitrag mit Links erstellen muss. Allerdings ist Ihnen eines wichtig: LinkLift vermarktet ausschließlich Qualitätsseiten. Die zu vermarkteten Seiten sollten also mindestens folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Content: Regelmäßige Beiträge
  • Domain: Top-Level Domain, die mindestens 12 Monate alt ist
  • Backlinks: Die Seite sollte über eine gewisse Zahl natürlicher Backlinks verfügen
  • Externe Links: Mit der Seite sollte auf keinen Fall auf "bad neighbourhood" Seiten verlinkt werden
  • Vermarktung: Die Seite ist nicht übermäßig mit Werbung überfüllt.

Dann steht der Vermartung seitens LinkLift nichts mehr im Wege. Ihr Angebot sind dann feste monatliche Beträge, unabhängig von Traffic und Klickraten. Je nach Qualität der Webseite und passendes Profil zu möglichen Advertisern bekommt man dann mehr oder weniger Angebote. Das Dashboard ist dementsprechend relativ simpel aufgebaut. Man trägt einmal seine Webseite ein, diese wird dann vom Team überprüft und im Login-Bereich hat man später einen Überblick über angelegte Webseiten und Anzahl der Buchungen. 

Auszahlungen

Die Auszahlungen bei LinkLift erfolgen über ein Guthabenkonto. D.h. man bekommt exakt einen Monat nach der Werbebuchung das Geld auf das Guthabenkonto und kann es sich dann von dort manuell auszahlen lassen oder die automatische Auszahlungsmethode aktivieren. Nach dieser Anfrage ist das Geld innerhalb von 30 Tagen auf eurem Konto, sofern der Mindestauszahlungsbetrag von 25 Euro erreicht wurde. Als Auszahlungsmethoden stehen Banküberweisung, Paypal oder Skrill zur Verfügung.

Aktueller Auszahlungsnachweis zu Linklift.de:

Aktueller Auszahlungsnachweis zu Linklift.de

Fazit

Bei Linklift.de hat sich seit Gründung einiges am Geschäftsmodell geändert. War es anfangs noch ein reines Linkscript, hat es sich inzwischen zum Blog-Vermarkter hin entwickelt, welche für euch Advertiser finden, die bei euch Links oder Beiträge buchen. Der Webmaster muss lediglich seine Webseiten eintragen und dann auf passende Buchungen warten. Leider sind die Qualitätsanforderungen sehr hoch, so dass nur wenige Blogs/Webseiten aufgenommen werden.

Kommentare

4 Kommentar(e)
Henko

24.06.2016


Insolventmitteilung kam gestern vom als Insolvenzverwalter bestellten RA
Dietmar

05.06.2016


Linklift hat im Mai nicht überwiesen, anscheinend wurde Insolvenz angemeldet. Auch die Webseite ist nicht mehr zu erreichen.
Mario

30.11.2013


Ich bin seit Jahren bei Linklift.
Vor allem in den ersten Jahren gab es Buchungen und einen klasse Support.
Irgendwann kam dann nichts mehr...
Augenscheinlich kommt man am Marktführer Teliad nicht dran.

Patrick Toalster

29.11.2013


Schöne Darstellung, wie Linklift arbeitet. Ich bin jetzt seit gut zwei Jahren dabei und bin etwas enttäuscht, über die spärlichen Buchungen, die über Linklift hereingekommen sind. Auf Nachfrage, ob es an der mangelnden Attraktivität meiner Seiten oder irgendwas anderem liegt, konnte man mir nicht besonders zufriedenstellend antworten. Schade eigentlich, hatte mir eigentlich mehr von diesem Anbieter erwartet.