FanSlave | Infos und Erfahrungen zu fanslave.com auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

FanSlave Zur Anbieterwebsite

FanSlave
Kategorie: Sonderfallseiten
Werbeformen: Geld für Likes
Auszahlung: ab 15,00 Euro
Auszahlungszeit: keine Info
Link: Zur Anbieterwebsite Link zum Anbieter

Pro & Contra

Pro - 0,25 Euro Startguthaben
Contra - keine Bank-Überweisung möglich
- rechtliche Grauzone


User-Bewertung

 FanSlave
2.66 **
 10 Bewertungen

Bewertung abgeben

Beliebteste Anbieter: Sonderfallseiten

1. Godl Zur Anbieterwebseite
3.83 ****
2. ADCocktail Zur Anbieterwebseite
3.63 ***
3. AdCity Zur Anbieterwebseite
3.55 ***
4. AdProvi Zur Anbieterwebseite
3.52 ***
5. MasterAd Zur Anbieterwebseite
3.41 ***

Suche:


Kontaktlinsen-Preisvergleich

Immer Up-to-Date: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden

Beschreibung

FanSlave ist ein Portal, das seine Nutzer für Interaktionen in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter bezahlt. Geführt wird die Webseite (anscheinend) von einer Firma namens GLOBAL Reunion LTD. FanSlave ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Türkisch abrufbar und zählt laut eigenen Angaben heute schon über 814.000 User (Stand: September 2013).

Das Portal bietet Usern die Möglichkeit z.B. durch das Klicken auf "Gefällt mir" (=Like) auf Facebook Geld zu verdienen. Dazu muss der User nach der Anmeldung seinen Facebook-Account mit FanSlave verknüpfen und bekommt dann verschiedene Angebote. Für das Klicken auf "Gefällt mir" erhält der User kleine Centbeträge. Voraussetzung ist ein Facebook-Account mit mindestens 5 Freunden und einem Profilfoto.

Aber auch mit Twitter, Youtube und Google+ kann bei FanSlave Geld verdient werden. Das Prinzip ist dabei immer das gleiche: Ein Kunde kauft bei FanSlave eine gewisse Anzahl Fans/Follower/+1 Klicks und bezahlt dafür einen gewissen Betrag. Davon behalten sich die Betreiber von FanSlave einen Teil ein und schütten den Rest an die User aus, die dann diese Fans/Follower/+1 Klicks generieren.

Verdienst: Die Vergütung ist je Aktion verschieden. Als Richtwert hier ein kleines Beispiel: 10.000 Fans kosten heute bei Fanslave 359 Euro. Pro Fan bezahlt der Käufer also 3,59 Cent. Da ein Teil noch als Kommission an Fanslave geht, liegt die Vergütung für einmal "Gefällt mir"-Klicken bei weniger als 3 Cent.

Eine Auszahlung ist bei FanSlave ab einem Betrag von 15,00 Euro per Paypal oder Payza möglich (keine Banküberweisung möglich!). Die Bearbeitungszeit wird mit max. 30 Tagen angegeben.

Fazit: Gekaufte Fans sind ein viel diskutiertes Thema und moralisch fragwürdig. Wir wollen und können nicht feststellen, ob das Angebot von FanSlave rechtlich einwandfrei ist. Zumindest befindet sich das Portal in einer rechtlichen Grauzone und sollte daher mit gewisser Vorsicht genossen werden. Wer bereits Erfahrungen gemacht hat, möge diese bitte als Kommentar posten.

>> Jetzt HIER bei FanSlave anmelden und 25 Cent Startguthaben erhalten

Kommentare

5 Kommentar(e)
Marzena Maria

02.04.2018


Erster Auzahlung ging nach 30 Tage ohne Probleme. Zweiter leider schon weit über 30 Tage ist schon her und kein Geld ausgezahlt bekommen. Suport weder meldet sich noch antwortet.
Tom

04.11.2016


fanSlave ist sicher !KEIN Fake - ich bin seit Anfang an dabei und habe schon über 10 Auszahlungen bekommen. Nachdem man die Auszahlung beantragt hat muss man maximal 30 Tage auf das Geld warten. Bei mir ging es meist schneller.
Celina

26.07.2016


Klar ist das nichts anderes als Fake!
Ich hatte mch dort angemeldet, über einen Monat lang Seiten geliked, Videos angeschaut, usw... Dann hatte ich die 15 Euro erreicht und die Auszahlung beantragt... Diese sollte VOR dem 20.07.2016 bei mir eingehen. Bis heute habe ich kein Geld gesehen und der ,,Support´´ ist sich zu fein für eine Antwort!
Also alles nur fake, schade um die verschwendete Zeit!
Erpel

17.06.2011


Genau genommen ist Fanslave ein Fake, die Firma gibt es nämlich gar nicht. Das mag eine Zeit gut gehen, aber sicher nicht lange. Mehr Infos:

 

http://www.ciao.de/Fanslave_de__9114378

 

http://paid4magazin.de/index.php/fanslave-de-landerubergreifende-verdienstmoglichkeit-oder-komplett-verwirrend/

 

http://spreerecht.de/facebook/2011-05/fanslave-de-klick-dich-reich-mit-facebook

Peter

24.05.2011


Wie armselig muss man sein, um sich Facebook-Fans zu kaufen, nur weil man countergeil ist?