BinLayer GmbH geht in die Insolvenz | BinLayer ist pleite und stellt am 31.10.2012 Insolvenzantrag
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

BinLayer leitet vorläufiges Insolvenzverfahren ein

Update Februar 2013: Mehr Infos zum laufenden Insolvenzverfahren

Noch vor wenigen Wochen haben wir von einer möglichen Insolvenz von Binlayer berichtet und ein exklusives Interview mit dem Geschäftsführer Sven Joder geführt. Nun ist es leider soweit - BinLayer ist insolvent. Am Mittwoch, den 31.10.2012 wurde Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens im Amtsgericht München gestellt.

Hier ist im Klartext zu lesen:

Geschäftsnummer: 1507 IN 3421/12
        (Bitte immer angeben)
München, 31.10.2012

Beschluss 

In dem Verfahren über den eigenen Antrag auf Eröffnung des
Insolvenzverfahrens der 

BinLayer GmbH, Bajuwarenring 12, 82041 Oberhaching 
    gesetzlich vertreten durch 
Geschäftsführer Sven Joder 
Geschäftsführerin Viktoria Tschon

- Schuldnerin -

1. Zur Sicherung des Schuldnervermögens vor nachteiligen Ver­-
änderungen wird gemäß § 21 Abs. 1 und 2 InsO am 31.10.2012
um 15:00 Uhr 

vorläufige Insolvenzverwaltung 

angeordnet. 

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird bestellt: 

Rechtsanwalt Stephan Ammann, Barthstr. 16, 80339 München,
Telefon: 089/8589633, Fax: 089/858963445 

2. Es wird gemäß § 21 Abs. 1, 2 Nr. 2 InsO 

angeordnet, daß Verfügungen der Schuldnerin nur mit Zustim­-
mung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam sind. 

Amtsgericht München - Insolvenzgericht -

Quelle: Justizportal - www.insolvenzbekanntmachungen.de


Natürlich ist es nun fraglich ob und in welcher Höhe offene Guthaben ausbezahlt werden. Dies ist stark abhängig von der noch vorhandenen Insolvenzmasse. Im Insolvenzverfahren dient die Insolvenzmasse der Befriedigung der Gläubiger. Gläubiger ist jede Person, die eine berechtigte Forderung gegen die BinLayer GmbH hat. Also auch jeder Webmaster/Publisher, der bei BinLayer.com eine noch ausstehende Auszahlungen hat.

Ist die Insolvenzmasse groß genug, so wird jeder Gläubiger zu 100% befriedigt. Dieser Fall ist jedoch äußerst selten. Deutlich realistischer ist die Ermittlung einer Quote, nach der die Gläubiger dann befriedigt werden. Wie hoch diese Quote sein wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar.

Sobald wir mehr Infos bekommen, werden wir euch natürlich wieder informieren. Am Besten werdet ihr Fan auf Facebook oder abonniert unseren Newsletter.

>> BinLayer Alternativen finden

>> BinLayer Interview mit Sven Joder vom 15.10.2012

UPDATE 12.11.2012

Es handelt sich um ein vorläufiges Insolvenzverfahren (=Verfahrensart im Zeitraum zwischen Antragstellung und Eröffnung im Insolvenzverfahren.). Dies müssen wir korrekterweise festhalten. Alle Webmaster, die noch eine Auszahlung bei Bin-Layer offen haben werden persönlich - wahrscheinlich per Email - beanchrichtig und über das weitere Vorgehen informiert.






Kommentar verfassen:


TOP 5 Anbieter:

1. affiliflare Zur Anbieterwebseite
4.50 ****
2. linkvertise Zur Anbieterwebseite
4.11 ****
3. Cashface Zur Anbieterwebseite
4.10 ****
4. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.02 ****
5. CashDorado Zur Anbieterwebseite
4.01 ****

Suche: