Das Sterben der zahlenden URL-Shortener

19.09.2014

Das Sterben der zahlenden URL-Shortener geht weiter. Aktuelles Beispiel ist p.pw, ein Vermarkter der bis vor kurzem noch als vielversprechender Service tätig war. Zwar ist der Dienst derzeit noch erreichbar, doch nach zahlreichen, unbeantworteten Supportanfragen und nicht getätigter Auszahlung kann auch dieser Anbieter getrost abgeschrieben werden.

P.pw reiht sich damit in eine lange Liste von vergleichbaren Services ein, die in den letzten Wochen und Monaten den Betrieb eingestellt haben. Gründe für dieses massenhafte URL-Shortener Sterben können nur vermutet werden. Ein Grund ist sicherlich die einfache Möglichkeit einen solchen Service ins Leben zu rufen. Geeignete Scripte gibt es für wenige Dollar zu kaufen. Fehlendes Programmier- und Vermarktungsknowhow führen dann jedoch schnell zu Problemen. Kommt dann noch Fraud (Betrug durch die User) ins Spiel, sehen viele Betreiber die letzte Möglichkeit in der Einstellung des Services. Aber auch die Akzeptanz bei Advertisern und den Personen, die die Werbung letztlich zu Gesicht bekommen, dürfte gering sein. Letzter Punkt wird durch die stetig sinkenden Payout-Rates bestätigt, die wir in einer Verdienst-Tabelle regelmäßig updaten.

Welcher URL-Shortener zahlt noch zuverlässig?

Letztlich bleiben nur drei zahlende URL-Shortener übrig, die wir derzeit guten Gewissens empfehlen können. Alle drei Anbieter haben gemeinsam, dass wir sowohl Auszahlungen (s. jeweiligen Auszahlungsnachweis), als auch Antworten auf unsere Support-Anfragen erhalten haben.


Adfly URL Shortener mit Verdienstoption

Adf.ly | Mehr Infos zu Adfly

aktuelle Vergütung: zur Übersicht
Auszahlungsgrenze: 5,00 US Dollar
Auszahlungsoptionen: PayPal


shortest

Shorte.st | Mehr Infos zu Shorte.st

aktuelle Vergütung: zur Übersicht
Auszahlung: 5,00 US Dollar
Auszahlungsoptionen: PayPal, Payoneer


Linkbucks - Geld mit URL Verkürzung

Linkbucks | Mehr Infos zu Linkbucks

aktuelle Vergütung: zur Übersicht
Auszahlungsgrenze: 10,00 US Dollar
Auszahlungsoptionen: PayPal, Payoneer


>> So funktionieren zahlende URL-Shortener
>> Alle gelisteten URL-Shortener anzeigen

Share Button


Kommentare für “Das Sterben der zahlenden URL-Shortener”

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Follow us!



Webplexmedia

Über Deals und Sonderaktionen informiert werden? Kein Problem mit dem kostenlosen cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden