RevenueHits.com unter der Lupe

02.11.2015

Heute stellen wir Euch RevenueHits im Detail vor. Das aus Israel stammende Werbenetzwerk hat sich längst als international agierender Vermarkter etabliert, der selbst mit „The best Adsense Alternative“ wirbt.

revenuehits-signup

Hinter RevenueHits.com steht die israelische MyAdWise Ltd., die 2008 durch ein erfahrenes Team aus Tech-Profis, Finanzexperten und Online-Vermarktern gegründet wurde. Das Netzwerk ist in englischer Sprache gehalten, die Währung ist US-Dollar. Los geht es mit der Registrierung.

Die Anmeldung bei Revenuehits besteht aus zwei Schritten und dauert nicht länger als eine Minute. Abgefragt werden die üblichen Dinge wie Kontaktdaten, Webseite, Traffictyp etc.  Sehr positiv: Nach der Anmeldung kann direkt losgelegt werden. Es ist also keine Freischaltung etc. mehr nötig.

Nach dem Signup kann die Zahlungsmethode festgelegt werden. Zur Auswahl stehen PayPal, Banküberweisung (auf Englisch als „Wire“ bezeichnet) und Payoneer. Der minimale Auszahlungsbetrag beträgt bei PayPal und Payoneer lediglich 20 Dollar, bei Überweisung hingegen 500 Dollar. Bezahlt wird auf sog. Net30 Basis, d.h. die Einnahmen aus einem Monat werden spätestens zum Ende des darauf folgenden Monats ausbezahlt.

Wir haben bereits eine Auszahlung per PayPal erhalten. Sehr positiv dabei war, dass für den Geldempfang keine Gebühren angefallen sind (siehe nachfolgenden Auszahlungsnachweis):

revenuehits-291015

Bevor jedoch Geld ausgezahlt werden kann, muss dieses natürlich erstmal verdient werden. Dazu gibt es bei RevenueHits gleich mehrere Optionen. Gestartet wird mit der Auswahl des Werbemittels, das bei RevenueHits als „Placement“ bezeichnet wird. Über den Klick auf „New Placement“ kommt man zur Auswahl der verschiedenen Werbeformen:

revenuehits-placementAktuell kann zwischen folgenden Werbeformen gewählt werden:

  • Banner
  • 157×21 Button
  • 468×60 Footer
  • 728×90 Footer
  • Interstitial:
  • Popunder
  • Shadow Box
  • Slider
  • Topbar

Aber auch im so stark wachsenden mobilen Bereich ist RevenueHits mit folgenden Werbeformen sehr gut aufgestellt:

  • Mobile Dialog
  • Footer
  • Interstitial
  • Notifier
  • New Tab

Die einzelnen mobilen Werbeformen sind im nachfolgenden Bild nochmals veranschaulicht:

revenuehits-mobile-adsHat man sich für eine Werbeform entschieden, so kann auch ein eigener Name für die Platzierung definiert werden, was gerade bei der Nutzung vieler verschiedener Werbemittel später sehr hilfreich ist.

Ist das Werbemittel angelegt, muss nur noch der Ad-Code (RevenueHits nennt es „Tag Code“) an der gewünschten Stelle auf der Webseite eingebaut werden. Nun kann das Geld verdienen beginnen.

Doch wie hoch ist der Verdienst?

RevenueHits zahle ausschließlich performance-basiert. Dies bedeutet, dass man für die Auslieferung der Werbemittel nur dann bezahlt wird, wenn es über die gezeigten Werbemittel zu einem Lead oder Sale kommt. Dabei bietet das Netzwerk aber Kampagnen für weltweiten Traffic an.

Die tatsächliche Verdiensthöhe ist letztlich von verschiedenen Faktoren abhängig wie:

  • Gewählte Werbeform
  • Positionierung der Werbemittel auf der eigenen Webseite
  • Herkunftsland des Traffics
  • Inhalt der eigenen Webseite
  • Angezeigte Werbebotschaft

Der letztlich bezahlt eTKP ist letztlich also sehr stark von der Performance abhängig und kann von wenigen Cents bis hin zu 30 Dollar sein.

Wichtig: Man sollte die Werbemittel immer über einen gewissen Zeitraum (wir empfehlen mindestens eine Woche) testen, da RevenueHits die Werbemittel an Hand des Traffics optimiert. Daher sind erste Ergebnisse nach einem Tag auch noch nicht aussagekräftig.

Fazit: Der Vergleich zu Google Adsense fällt schwer, da sich die Werbearten doch sehr unterscheiden. RevenueHits.com besticht aber durch eine übersichtliche und user-freundliche Oberfläche. Das einfache Erstellen von verschiedenen Werbeformaten und der schnelle Einbau in die Webseite überzeugen. Der Verdienst ist individuell sehr verschieden und muss getestet werden. Gerade für Webseiten mit mobilem und/oder internationalem Traffic sehr empfehlenswert!

>> Jetzt hier bei RevenueHits.com anmelden
>> Mehr Infos und Erfahrungen zu RevenueHits.com

Share Button


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Follow us!



Über Deals und Sonderaktionen informiert werden? Kein Problem mit dem kostenlosen cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden