Interview mit Andreas Sasnovskis von Webgains
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Interview mit Andreas Sasnovskis von Webgains

geführt von Niko Putz und Adrian Oettl am 07.09.2015

Andreas Sasnovskis von Webgainscash4webmaster: Hallo Andreas, freut uns, dass Du heute Zeit für ein Interview mit uns findest. Als erstes interessiert uns Dein bisheriger Werdegang im Onlinemarketing. Erzähl‘ unseren Lesern doch mehr dazu!
Andreas: Hallo Niko, hallo Adrian, vielen Dank für eure Interview-Einladung!
Ich konnte schon während meines BWL-Studiums an der FH-Westküste Heide, Schleswig-Holstein, Ende der 90er Jahre bei Talkline im Onlinemarketing als Praktikant und Werkstudent für fast zwei Jahre erste Erfahrungen sammeln. Direkt im Anschluss an mein Studium habe ich 2001 bei mobilcom das damals hausinterne Affiliate-Marketing Programm „smartPARTNER“ übernommen und im weiteren Verlauf mobilcom mit einem Affiliate-Programm bei Affilinet und zanox gelauncht. Nach über fünfeinhalb Jahren habe ich mich dann dazu entschlossen, den Norden Deutschlands zu verlassen, um 2007 in Nürnberg bei „Webgains“ im Account Management tätig zu werden. Die deutsche Webgains Niederlassung der internationalen Webgains Gruppe wurde kurz vorher gegründet und ich konnte als einer der ersten Mitarbeiter das Unternehmen mit aufbauen. Seit Anfang 2014 verantworte ich mittlerweile die Webgains-Aktivitäten in der Region DACH.

cash4webmaster: Bevor wir näher auf Webgains eingehen, interessiert uns Deine aktuelle Einschätzung zur Entwicklung des Affiliate-Marketings. Welche Herausforderungen gilt es Deiner Meinung nach zu bewältigen?
Andreas: Die technische und professionelle Entwicklung des Affiliate-Marketings sowie die enge Verknüpfung mit anderen Online-Disziplinen sind enorm und werden sich in Zukunft noch verstärken. Insbesondere durch die schnelle Adaption neuer Technologien stellen Publisher immer höhere Anforderungen an uns, denn die Potentiale müssen zunächst erkannt und mit ihrer zunehmende Komplexität den Advertisern vermittelt werden. Dazu bedarf es erfahrene Affiliate-Manager mit einer hohen Affinität für Technologien. Weiterhin haben die User aufgrund ihrer geräteübergreifenden Nutzung das Heft in der Hand und geben die Richtung vor, auf die sich die Advertiser mit ihren Angeboten einstellen müssen. Ein intensiver Austausch mit dem Netzwerk ist immens wichtig, um den Anschluss an alle Markttrends nicht zu verlieren.

cash4webmaster: Webgains gehört ja zur ad pepper Gruppe. Kannst Du uns bitte mehr zur Konzernstruktur und deren Entstehung verraten?
Andreas: 1999 an den Start gegangen und seit Oktober 2000 an der Börse im Prime Standard Segment, ist die ad pepper media group in Europa die digitale Unternehmensgruppe mit der langjährigsten Erfahrung im Performance Marketing. Wir gehören mit Webgains zu 100% zur ad pepper Gruppe und machen mittlerweile mit Büros in 5 Ländern über 60% des Gesamtumsatzes der Gruppe aus. Neben Webgains gehören die Geschäftsbereiche ad pepper media (Deutschland und Spanien) mit der Fokussierung auf Lead-Generierung, die ad agents (Search Engine Marketing) sowie Globase in Dänemark (E-Mail Marketing Technology) zur Gruppe.

cash4webmaster: Wie hat sich Webgains in den letzten Jahren entwickelt? Aktive Partnerprogramme, Publisher, Traffic, Mitarbeiter?
Andreas: Insgesamt können wir international auf über 2.100 Affiliate-Programme, 210.000 Publisher und 90 Kollegen in den Büros London, Paris, Madrid, New York und Nürnberg mit exklusiven Referenzkunden wie NIKE, Samsung, O´Neill, Timberland, Escada oder Pandora verweisen. Wir wachsen seit Jahren erfolgreich und konnten in 2014 mit einem Plus von 20,5% im Vergleich zum Vorjahr erstmals die Umsatzmarke von 30 Mio Euro knacken. Dieses Wachstum hält an und wird in diesem Jahr sogar noch größer sein.

cash4webmaster: Wo siehst Du gegenüber der Konkurrenz die Stärken von Webgains?
Andreas: Die internationale Ausrichtung von Webgains mit seiner starken Verzahnung aller Kollegen untereinander ist sehr wichtig für unsere tägliche Arbeit. Nicht zu unterschätzen ist vor diesem Hintergrund, dass unser Headoffice inmitten der pulsierenden Londoner Online-Szene sitzt, die Europa immer mindestens einen Schritt voraus ist. Von der Innovation und Kreativität in UK profitiert das gesamte Unternehmen – weltweit.
Weitere Pluspunkte sind unsere wöchentliche Publisher-Auszahlung, die System-Verfügbarkeit von über 99,99% und dass sowohl Advertiser als auch Agenturen und Publisher mit nur einem Login-Zugriff auf alle Partner bzw. Programme Zugriff haben. Dies vereinfacht das Kampagnen-Management erheblich. Für uns ist der direkte und persönliche Kontakt zu den Publishern von besonderer Bedeutung, denn nur dadurch lässt sich die Performance eines Publishers oder Programms steigern. Allen Kunden und Partnern kommt noch zu Gute, dass wir in Nürnberg ein erfahrenes und eingespieltes Team sind, das im Kern schon lange in der jetzigen Zusammensetzung besteht.

cash4webmaster: Lange Zeit konnte der Publisher zwischen altem und neuem User-Interface wählen. Kürzlich wurde komplett auf die neue Oberfläche umgestellt. Was sind die Neuerungen und wie fällt das bisherige Feedback der Partner aus?
Andreas: Durch das komplett veränderte und modernisierte Look & Feel und die damit auch optimierte Usability können unsere Partner sich zum Beispiel ihre Account-Startseite, das so genannte Dashboard, ganz einfach mit „drag & drop“ der Widgets flexibel und individuell einrichten. So finden sie immer die wichtigsten Kennzahlen und Informationen auf einen Blick. Die Rückmeldungen der Publisher sind sehr positiv. Wir sind aber auch wirklich dankbar für jede konstruktive Anregung und Kritik, die wir für Optimierungen wie diese bekommen. Schließlich wollen wir das Netzwerk immer an den jeweiligen Bedürfnissen unserer Partner ausrichten.

cash4webmaster: Was sind Eure stärksten Partnerprogramme und gibt es einen Fokus auf gewisse Branchen?
Andreas: Wir sind sehr stolz auf die sehr erfolgreiche Entwicklung von Nike! Durch Nike konnten wir viele Advertiser dieser Branche für Webgains hinzu gewinnen, da wir sehr erfolgreich eine super Affiliate-Basis aufbauen konnten. Aber auch die Branchen Fashion, Retail, Möbel, Technik / Elektronik oder das Thema Lead-Generierung für unterschiedlichste Produkte und Dienstleistungen zählen zu unseren wichtigen Standbeinen, wobei der Fokus je nach Saison immer wieder variiert und somit auch keine Abhängigkeit von nur ein oder zwei Branchen entsteht. Insgesamt gesehen sind wir also sehr breitgefächert aufgestellt.

cash4webmaster: Das Thema „mobile“ nimmt in den letzten Jahren stark an Bedeutung zu. Wie seid ihr hier aufgestellt und wird es auch eine App für Publisher geben?
Andreas: Die mobile Nutzung und der Markt „mobile“ sind für unser Geschäft überaus wichtig und bereits Teil unserer Geschäftsprozesse. Unsere neue Website ist „responsive“, also auch auf mobilen Endgeräten sehr gut lesbar. Bereits vor längerer Zeit haben wir unsere Reports dahingehend erweitert, dass sich Publisher und Advertiser tiefergehende Device-Informationen ausgeben lassen können und natürlich werden auch Transaktionen über mobile Sites von den Kunden mitgetrackt, soweit dies umsetzbar ist.
Zurückkommend zu eurer konkreten Frage, ob Webgains eine Publisher-App in Planung hat. Ja, eine App ist in Planung, und diese Planungen sind schon weit fortgeschritten und werden in London vorangetrieben. Zur dmexco,wollen wir bereits einen Prototyp vorstellen. Mehr Details möchte ich hier aber noch nicht verraten.

cash4webmaster: Trotz vielfacher Diskussion wird im Bereich des Trackings weiterhin in erster Linie auf das klassische Cookie gesetzt. Wie seid Ihr hier aufgestellt und was hältst Du von bisherigen Ansätzen wie Customer-Journey und ähnlichen Modellen?
Andreas: Das Tracking mittels Cookie ist nach wie vor auch bei Webgains fester Bestandteil der Erfolgszuweisung. Webgains hat aber schon immer auch andere Möglichkeiten mit in Betracht gezogen, wie bspw. das Device- oder Fingerprint-Tracking und wie in der Frage zuvor bereits erwähnt, können mithilfe dieser Technologien auch Transaktionen über mobile und andere Endgeräte erfasst werden.
Eine Customer-Journey- Lösung haben wir ebenfalls im Portfolio, denn die einzelnen Kontaktpunkte zu berücksichtigen und unterschiedlich zu bewerten ist natürlich wichtig. Meiner Ansicht nach sind die existierenden Attributionsmodelle jedoch oftmals zu komplex und schwer durchschaubar für Publisher, was dem Vertrauen und der Akzeptanz nicht unbedingt zu Gute kommt. Erschwerend kommt hinzu, dass unterschiedliche Systeme zum Einsatz kommen, die nicht miteinander kommunizieren und somit die Transparenz darunter leidet. Nicht zuletzt fehlt es kleineren Advertisern noch an Budget, Ressourcen und Knowhow.

cash4webmaster: Thema „Zukunft“: Wo geht der mittel- und langfristige Weg von Webgains hin?
Andreas: In UK befindet sich Webgains bereits unter den Top3 Netzwerken und für Deutschland wollen wir uns ebenfalls langfristig unter den Top5 etablieren. Mit unserer serviceorientierten Philosophie, unseren sehr motivierten Mitarbeitern, vielen sehr innovativen Ideen sowie unserer hervorragenden Ausgangsposition mit einem börsennotierten Konzern im Rücken, werden wir unser profitables Wachstum konsequent weiter verfolgen - mit viel Engagement, Spaß und Interesse an dem, was uns das Internet mit seinen täglich neuen Möglichkeiten beschert, immer im Sinne unserer Partner und Kunden!

>> Infos & Erfahrung zu Webgains
>> Direkt zu Webgains






Kommentar verfassen:


Top 10 Affiliate Netzwerke:

1. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.01 ****
2. TradeTracker Zur Anbieterwebseite
3.91 ****
3. Webgains Zur Anbieterwebseite
3.85 ****
4. affilinet Zur Anbieterwebseite
3.80 ****
5. Belboon Zur Anbieterwebseite
3.66 ***
6. Adgoal Zur Anbieterwebseite
3.66 ***
7. ADCocktail Zur Anbieterwebseite
3.66 ***
8. Daisycon Zur Anbieterwebseite
3.60 ***
9. Matomy Zur Anbieterwebseite
3.57 ***
10. Salead Zur Anbieterwebseite
3.54 ***

Suche:


Webgains Affiliate Netzwerk

Kein Interview mehr verpassen mit dem Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden