Interview mit Jörg Reisener von affiliwelt.net auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Interview mit Jörg Reisener von affiliwelt.net

geführt von Niko Putz und Adrian Oettl am 05.04.2013

Jörg Reisenercash4webmaster: Hallo Jörg, Du bist Geschäftsführender der Active Response GmbH & Co. KG, die seit Mai 2012 das Affiliate-Netzwerk affiliwelt.net leitet. Doch zunächst unsere Einstiegsfrage: Wie würdest Du Deiner eigenen Mutter knapp erklären, was affiliwelt.net genau macht?
Jörg Reisener: Ich würde es meiner Mutter wahrscheinlich mit einer visuellen Beschreibung erklären. Wir sind wie eine Keksdose. Unterschiedliche Plätzchenbäcker (Merchants) packen ihre Kekse (Partnerprogramme) in die Keksdose (affiliwelt.net) und Konsumenten (Publisher) wählen sich einfach die Kekse aus, die sie gerne essen (platzieren). Dafür das wir die Keksdose überall verteilen und anbieten, bekommen wir von jedem Plätzchen ein Stückchen (Netzwerkprovision) ab.

cash4webmaster: Seit fast einem Jahr leitet Ihr nun affiliwelt.net. Warum habt Ihr Euch zur Übernahme des in Konkurs geratenen Netzwerkes entschieden und was waren nach der Übernahme die größten Herausforderungen.
Jörg Reisener: Die Übernahme war für uns im Grunde ein Glücksfall. Wir sind schon Jahre davor sehr aktiv im Bereich der Salegenerierung / Leadgenerierung für kleine und große Unternehmen unterwegs gewesen und kannten somit den Markt schon sehr gut. Durch die umfangreichen Erfahrungen und die Informationen die sich über diese Zeit angesammelt hatten, war das Risiko für uns überschaubar. Somit konnten wir das Investment schon recht gut einschätzen.
Der Hauptgrund für die Übernahme lag in der strategischen langfristigen Ausrichtung. Das Produkt passte perfekt in unser Produktportfolio. So konnten wir jeder Agentur und jedem Direktkunden das passende Produkt aus dem Bereich Performance Marketing anbieten.
Die größte Herausforderung war es das Netzwerk wieder am Markt zu platzieren, da natürlich nach einer Insolvenz viel verbrannte Erde hinterlassen wird. Das war uns vor der Übernahme natürlich bewusst. Aber ich denke, das haben wir bis heute schon recht gut wieder hinbekommen.

cash4webmaster: Kannst Du uns einen aktuellen Stand geben über eure Zahlen geben? Wie viele Mitarbeiter seid ihr, wieviele Publisher und Merchants nutzen das Netzwerk und welche Reichweite entsteht dadurch?
Jörg Reisener: Alle direkten Zahlen kann ich natürlich nicht rausgeben. Was ich aber sagen kann ist, dass wir mittlerweile 9 Personen sind, die sich Vollzeit um alle Belange der Active Response kümmern.
Bei affiliwelt.net steigen jede Woche die Auszahlungsbeträge in einem guten 2 stelligen Prozentsatzwert. In der Summe haben wir die Auszahlungsbeträge seit der Übernahme um den Faktor 9800% gesteigert. Ebenfalls wurde die Anzahl der aktiven Publisher im Vergleich zu vorher um den Faktor 400% nach oben gedrückt und auch hier gibt es jeden Monat eine sehr gute Steigerung. Dies zeigt, dass die Übernahme auf jeden Fall eine sehr gute Entscheidung war und ist und wir auf dem richtigen Wege sind, dass Netzwerk in die Top 5 in Deutschland in den nächsten 12 Monaten zu pushen.

cash4webmaster: Was würdest Du derzeit als Eure Top 3 der attraktivsten Partnerprogramme nennen (egal, welche Werbe- und Vergütungsform)?
Jörg Reisener: Da würde ich jetzt keine Abstufung einbringen wollen. Jeder Merchant ist bei uns willkommen und wird mit dem gleichen Respekt behandelt. Egal ob es ein kleiner Shop oder ein großes Unternehmen ist.

cash4webmaster: Der Markt wird ja von einer Hand voll sehr großen Affiliate-Netzwerken dominiert. Wie versucht sich Affiliwelt hier abzugrenzen? Gibt es spezielle Kategorien/Nischen oder auch preisliche Vorteile?
Jörg Reisener: Wir versuchen uns durch technische Innovationen kombiniert mit zuverlässigen Service abzusetzen. Natürlich gibt es in jedem Unternehmen noch Verbesserungsmöglichkeiten. Wir arbeiten täglich sehr hart daran, bestimmte interne Rahmenfaktoren einzuhalten – z.B. Publisher - Support innerhalb von 1-2 Stunden, sofortige Beantwortung von Merchantfragen und Unterstützung im kompletten Bereich des Performance Marketing. Technische Innovationen, wie die White-Label-Lösung , awRelink, usw. forcieren wir sehr stark, hier haben wir noch weitere sehr innovative Produkte in der Schublade, die nun nach und nach am Markt und rund um affiliwelt.net platziert werden.

cash4webmaster: Seit 31.03. seit Ihr mit einer interessanten Neuerung in den Markt gestartet: der White-Label Lösung von affiliwelt.net. Erkläre unseren Lesers doch knapp, was es damit auf sich hat.
Jörg Reisener: Die White-Label-Lösung ist der erste Schritt einer umfangreichen Strategie die wir mit affiliwelt.net fahren. Wir bieten jedem Unternehmen die Möglichkeit im eigenen Brand ein Partnerprogramm anzubieten, jedoch kann das Unternehme direkt auf unsere Mediareichweite von affiliwelt.net zurückgreifen. Somit können Shopbetreiber z.B. Ihre eigenen Kunden mit in das Empfehlungsmarketing mit einbeziehen und denen gleichzeitig eine Provision für die Weiterempfehlung geben. Und durch die White-Label-Lösung ist es nun möglich das im eigenen Brand und ohne direkte Abwanderungsprozesse zu gewährleisten.

cash4webmaster: Wie entstand die Idee eine White-Label Lösung zu schaffen und wer ist Haupt-Adressat?
Jörg Reisener: Wir haben eine umfangreiche interne Marktanalyse erstellt, in der wir uns den Markt von A bis Z systematisch angeschaut, analysiert und daraus Strategien für die Zukunft abgeleitet. Der erste Step der Strategie ist eine Dezentralisierung des Netzwerkes hin zur White-Label-Lösung. Der Hauptadressat der White-Label-Lösungen sind eindeutig Unternehmen die ihren eigenen Brand stärken möchten. Dazu zähle ich auf jeden Fall, jeden einzelnen Shop, Foren, Communities und natürlich Agenturen. Agenturen haben den Vorteil, dass sie alle Ihre Affiliatekunden über eine Oberfläche verwalten und steuern können. Somit haben sie mehrere Vorteile in einer Lösung gebunden – Branding, einen Kommunikationskanal, eine Verwaltung für Ihre Kampagnen und Publisher.

cash4webmaster: Wie war Dein persönlicher, beruflicher Werdegang? Hattest du zuvor schon Erfahrungen im der Affiliate-Marketing sammeln können?
Jörg Reisener: Ganz klassisch, Ausbildung zum Industriekaufmann, BWL Studium, im Studium Aufbau der ersten Selbstständigkeit, nun mehrere Beteiligungen, Gesellschafter und Geschäftsführer der Active Response GmbH & Co. KG und weiterer Firmen. Still und leise wird das Imperium weiter ausgebaut ;).
Meine ersten Erfahrungen im Bereich Affiliate Marketing habe ich bereits im Jahr 1999 gesammelt, das ging dann weiter bis zu einer eigenen konzipierten dezentralen Werbebuchungsplattform auf der auch Domains gehandelt und geparkt werden konnten. Dem Thema Domains bin ich noch heute verfallen und kann noch auf ein kleines vierstelliges Portfolio an Gattungsdomains zurückgreifen. Dieses wird auch heute noch ständig weiter ausgebaut.

cash4webmaster: Was sind Deiner Meinung nach die nächsten Trends im Online-Advertising und dort speziell im Affiliate-Marketing?
Jörg Reisener: Also viele Themen die heute nach oben gepusht werden, wie Big Data gibt es eigentlich schon extrem lange. Sie haben nur einen neuen Namen, da sich die Szene immer wieder neu erfinden muss. Nehmen wir das Beispiel Amazon – die arbeiten schon seit Jahren erfolgreich im Bereich des Empfehlungsmarketing mit ihrem sogenannten Big Data.
Die nächsten Trends im Bereich Online-Advertising sehe ich eher im Bereich der Tools und Automatisierung von Geschäftsprozessen. Das was im Onlinekanal sehr knapp ist, ist nicht die Reichweite oder das Angebot nach Werbebudget, sondern das Personal das fachkundig die Werbung für Unternehmen aussteuert. Und da das fachlich sehr gute Personalangebot nicht gleichzeitig mit der Nachfrage steigt, bedarf es am Markt Tools die bestimmte Prozesse automatisieren bzw. dem Mitarbeiter unterstützend zur Seite stehen und Routineaufgaben abnehmen. Hier sehe ich einen enorme Marktnachfrage die langfristig auch im Bereich Affiliate Marketing befriedigt werden muss.

cash4webmaster: Wie wird Deiner Meinung nach der stark wachsende Trend der  mobilen Internetnutzung das klassische Affiliate-Marketing verändern/beeinflussen?
Jörg Reisener: Die mobile Internetnutzung ist aus meiner Sicht nur eine andere Darstellungsform von Informationen bzw. Webseiten. Auch hier hat Affiliate Marketing langfristig einen sehr guten Andockungsbereich. Selbst über Apps oder angepasste mobile Webseiten können z.B. Waren verkauft werden, Interessenten für Probefahrten generiert werden usw. somit steht dem Affiliate Marketing im Bereich der mobilen Internetnutzung nichts im Weg.

cash4webmaster: Zum Abschluss des Interviews interessieren uns natürlich noch Eure Ziele für dieses Jahr mit affiliwelt.net?
Jörg Reisener: Das Ziel ist es, den Servicebereich noch weiter auszubauen. Die Merchants noch mehr zufrieden zu stellen und die Aktivität der Publisher noch weiter zu erhöhen. Und natürlich, nicht zu vergessen, die White-Label-Lösung am Markt zu platzieren.


Das Team von cash4webmaster bedankt sich für das Interview und wünschen weiterhin viel Erfolg mit affiliwelt.net.

>> Mehr Informationen zu Affiliwelt
>> Direkt zu affiliwelt.net






Kommentar verfassen:


Affiliate-Netzwerke Top 10:

1. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.02 ****
2. TradeTracker Zur Anbieterwebseite
3.97 ****
3. affilinet Zur Anbieterwebseite
3.82 ****
4. Adgoal Zur Anbieterwebseite
3.76 ****
5. Daisycon Zur Anbieterwebseite
3.68 ***
6. ADCocktail Zur Anbieterwebseite
3.65 ***
7. Webgains Zur Anbieterwebseite
3.64 ***
8. Belboon Zur Anbieterwebseite
3.64 ***
9. Matomy Zur Anbieterwebseite
3.57 ***
10. Salead Zur Anbieterwebseite
3.54 ***

Suche:



Infos immer per E-Mail: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden