Interview mit BinLayer Geschäftsführer Sven Joder am 09.07.2012 auf cash4webmaster.de
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Interview am 09.07.2012 mit Sven Joder, Geschäftsführer der BinLayer GmbH


[Link] UPDATE Oktober 2012 - Bin-Layer stoppt Vermarktung - neues Interview mit Sven Joder

cash4webmaster: Sehr geehrter Herr Joder, Sie sind seit kurzer Zeit zusammen mit Frau Viktoria Tschon neuer Geschäftsführer bei der BinLayer GmbH. Wie kam es zu diesem interessanten Job-Wechsel?

Herr Joder (BinLayer): Bereits seit der Gründungsphase von BinLayer war ich Teil des Projekts. Bis Anfang 2012 leitete ich den Bereich der Entwicklung und organisierte die Betreuung der technischen Plattformen. Aufgrund dieser jahrelangen Erfahrung und weitreichender Kenntnisse über die Firma, wurde ich nun in Form eines Geschäftsführers ein Teil des leitenden Teams.

cash4webmaster: Ändert sich mit dem Führungswechsel auch etwas an der derzeitigen Ausrichtung von BinLayer?

Herr Joder (BinLayer): Für die Webmaster sind im Bereich der Werbemittel und Auslieferungen momentan keine Änderungen geplant. Im Gegensatz zu den letzten Monaten sehen wir jedoch die Auszahlungen als höchste Priorität an und haben entsprechend interne Vorgänge dahingehend angepasst.

cash4webmaster: Dieses Jahr gab es ja bereits zwei Wechsel in der Führungsriege bei der BinLayer GmbH. Was sind die Gründe dafür?

Herr Joder (BinLayer): Die genauen Hintergründe für die Änderung der Geschäftsleitung darf ich natürlich nicht nennen, das ist vertraulich.

cash4webmaster: Seit etwa einem Jahr nimmt die Dauer von der Bestätigung bis hin zur tatsächlichen Auszahlung extrem zu. Schon längst verstößt BinLayer gegen die 35 Werktage, die in den AGB geregelt sind. Wie und warum kommt es zu diesen langen Wartezeiten?

Herr Joder (BinLayer): Die Gründe dafür sind vielfältig und sowohl durch fehlerhafte Entscheidungen der Geschäftsleitung, aber auch von allgemeinen Problemen der Layer-Vermarktungs Branche verursacht. Es ist jedoch unerheblich, in wie weit diese Verzögerungen von uns selbst oder durch äußere Einflüsse verursacht wurden, es ist unsere Aufgabe die Wartezeit so kurz wie möglich zu halten und das nehmen wir sehr ernst.

cash4webmaster: Was unternimmt BinLayer um die Zeitspanne bis zu tatsächlichen Auszahlung
zu reduzieren?

Herr Joder (BinLayer): Wie bereits erwähnt haben wir unsere Arbeitsabläufe darauf hin angepasst, die Auszahlungen mit höchster Priorität zu behandeln. Dadurch konnten wir die Verzögerung bereits stark verkürzen. An weiteren Optimierungen, beispielsweise in Form von Senkung der Fixkosten, wird momentan ebenfalls gearbeitet. Das die Auszahlungen wieder in einer vertretbaren Zeitspanne erfolgen müssen steht natürlich außer Frage und wird von uns konsequent verfolgt.

cash4webmaster: Immer wieder werden Gerüchte laut, dass die BinLayer GmbH angeblich bereits pleite wäre oder dass ein Konkurs kurz bevorsteht. Was sagen Sie zu diesen Gerüchten?

Herr Joder (BinLayer): Ich kann mich daran erinnern, dass solche Gerüchte zum ersten Mal im Jahr 2008 aufgetaucht sind. Das ist nun 4 Jahre her, seitdem wurden Millionen Euros an die Webmaster ausgezahlt. Die Worte "Lüge" und "Verleumdung" finde ich persönlich passender.

cash4webmaster: Die Umstellung von Fixpreis-Vergütung auf das dynamische Modell hat vielen Webmastern enorme Umsatzeinbrüche gebracht. Ist dies BinLayer bewusst und wird hier versucht wieder auf bessere Werte zu kommen?

Herr Joder (BinLayer): Diese Umstellung war zwingend notwendig, um flexibel auf den Markt reagieren zu können. Ohne diese Veränderung wäre das mögliche Angebot an Werbepartnern stark geschrumpft, wodurch die Webmaster dann einen hohen TKP bei gleichzeitig jedoch viel niedriger Auszahlungsanzahl erhalten hätten. Die Folge wäre ein noch schlechterer Verdienst gewesen! An einer besseren Auslastung mit höheren TKPs arbeitet ein Team täglich.

cash4webmaster: Wie sehen Sie persönlich die Entwicklung des Werbemarktes mit LayerAds?

Herr Joder (BinLayer): Im Vergleich zu den Anfängen hat sich die Anzahl der Werbepartner leider verringert, wodurch die Verdienstmöglichkeiten gesunken sind. Das ist wohl auch der Grund für die Insolvenzen mehrerer Mitbewerber. Da wir jedoch seit einigen Monaten sehr erfolgreich daran arbeiten die Akzeptanz von LayerAds als effektives Werbemittel zu verbessern, bin ich mir sicher, dass zumindest BinLayer noch sehr lange bestehen wird.

cash4webmaster: In den letzten Jahren hat BinLayer nicht gerade mit offener Kommunikation
geglänzt. Es gab kaum Newsletter und auch auf Facebook werden Kommentare regelmäßig gelöscht. Wie sieht die künftige Kommunikationsstrategie unter Ihrer Führung aus?

Herr Joder (BinLayer): Wir hatten in den vergangenen Jahren bereits mehrere kleine Krisen, bei denen auf verschiedenen Wegen versucht wurde, den Webmaster die Situation zu erläutern und gleichzeitig klarzustellen, dass es sich nicht um eine dauerhafte Krise handelt. Teilweise veröffentlichten wir dabei selbst interne Geschäftsprozesse, mit der Folge, dass "faule Ausreden" und Lügen unterstellt wurden. Meiner Meinung nach gibt es nur einen Weg das Vertrauen der Webmaster zu sichern: regelmäßige und zeitnahe Auszahlungen.

cash4webmaster: Wie sieht die weitere Entwicklung bei BinLayer aus? Kommen Verbesserungen
oder auch neue Werbemittel?

Herr Joder (BinLayer): Die aktuelle Planung sieht nur die Lösung administrativer Probleme und natürlich schnelle Auszahlungen vor. Erst wenn diese Punkte geklärt sind können wir größere Neuerungen und Features angehen.

cash4webmaster: Was sind Ihre persönlichen Ziele bezogen auf die Führungstätigkeit bei BinLayer?

Herr Joder (BinLayer): Mein Anliegen ist es, die Zufriedenheit unserer Webmaster zu verbessern, um auch in Zukunft weiter zu wachsen und die Reichweite des Netzwerks zu steigern.

cash4webmaster: Gibt es noch etwas, was Sie unseren Lesern gerne noch mitteilen wollen?

Herr Joder (BinLayer): Meine Antworten haben hoffentlich etwas Klarheit in die aktuelle Situation gebracht und ich bitte um Nachsicht, dass nicht alles im Detail beantwortet werden kann.

cash4webmaster: Herr Joder, wir danken Ihnen herzlich für das offene Interview!



>> Infos, Kommentare und Erfahrungen zu BinLayer
>> Direkt zu BinLayer 
>> Tipp: Layer-Ads Report 06/2012 HIER kostenlos downloaden

Beliebteste Layer-Ads Vermarkter:

1. WebplexMedia Zur Anbieterwebseite
4.04 ****
2. PopWin Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
3. BinLayer Zur Anbieterwebseite
3.66 ***
4. UseMax Zur Anbieterwebseite
3.61 ***
5. Advert-Layer Zur Anbieterwebseite
3.57 ***
6. ExoClick Zur Anbieterwebseite
3.56 ***
7. Mirando Zur Anbieterwebseite
3.33 ***
8. TurboAds Zur Anbieterwebseite
3.33 ***
9. Adversal Zur Anbieterwebseite
3.25 ***
10. HighAd Zur Anbieterwebseite
3.17 ***

Suche:


Webplexmedia

Infos immer per E-Mail: Der Cash4webmaster-Newsletter:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden