Mit eigener Homepage Geld verdienen | 10 Fragen und Antworten für Anfänger
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Geld verdienen mit Webseiten - So startet man:

Du bist Webmaster und möchtest mit (D)einer Webseite Geld verdienen, weißt aber noch nicht genau wie das funktioniert? Kein Problem! Bei cash4webmaster dreht sich alles ums Thema Geld verdienen mit Internetseiten und auf dieser Seite möchten wir speziell auf die Fragen von Neulingen auf diesem Gebiet eingehen. Dazu haben wir die häufigsten 10 Fragen beantworten.

10 Fragen und Antworten zum Geld verdienen mit Webseiten

1. Welche Voraussetzungen sind nötig?

Antwort: Logischerweise solltest Du eine eigene Webseite besitzen, also Webmaster sein. Um Geld verdienen zu können, solltest Du auch schon einige Besucher auf Deiner Seite haben (Richtwert: ab 50 Besuchern am Tag). Zudem ist eine sog. Top-Level-Domain (also eine .de, .com, .net, ...) vorteilhaft (aber nicht zwingend nötig). Du bekommst eine eigene Webseite/Domain schon ab wenigen Euros im Jahr. Hier findest Du faire Hostingangebote und weitere Infos. Ganz wichtig: Du solltest auch ein gültiges Impressum auf Deiner Webseite haben. Ein solches Impressum kannst Du Dir z.B. ganz einfach über den Impressums-Generator von erecht24 erstellen lassen.

2. Wie kann man mit einer Webseite Geld verdienen?

Antwort: Es gibt hier natürlich viele Möglichkeiten. Alle haben meist gemein, dass dem Enduser Deiner Seite Werbung angezeigt wird. Diese Werbebotschaften werden oft auch als "Ads" bezeichnet. Dabei ist das Prinzip einfach: Es gibt Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen mit möglichst hoher Reichweite im Internet bewerben möchten. Diese Firmen zahlen dabei für die Einblendung von Werbung. Auf die verschiedenen Arten der Werbung wird in Frage 5 näher eingegangen.

3. Muss ich an werbetreibende Firmen herantreten, damit diese auf meiner Webseite Werbung schalten?

Antwort: Nein! Kleine und mittlere Webseiten werden ganz automatisiert von sog. Vermarktungsnetzwerken betreut. Diese Netzwerke (bei cash4webmaster auch als "Anbieter" oder "Vermarkter" bezeichnet) bündeln dabei den Traffic vieler kleinerer Webseiten und treten damit an die werbetreibenden Firmen heran. Für Dich als Webmaster ist das der perfekte Einstieg in die Webseitenvermarktung. Alles was Du machen musst, ist Dich für ein Vermarkter zu entscheiden. Danach bindest Du das gewünschte Werbemittel in deine Webseite ein und der Vermarkter liefert für Dich Werbung aus und du musst nichts weiter machen!

4. Wie ist der Ablauf, wenn ich auf meiner Webseite Werbung einbinden möchte?

Antwort: Der Ablauf ist hier wie folgt:

  • Zunächst entscheidest Du, welche Art von Werbung Du einbinden möchtest (siehe dazu nächste Frage)
  • Dann wählst Du einen Vermarkter aus, der diese Werbeart anbietet und registrierst Dich dort
  • Nach der Registrierung legst Du Deine Webseite an und bekommst einen sog. Werbe-Code
  • Dieser Werbe-Code muss dann nur noch an die gewünschte Stelle Deiner Webseite eingebaut werden (siehe dazu auch Frage 6.)

5. Welche Art von Werbung gibt es und welche Werbeart macht für mich Sinn?

Antwort: Auf dem Online-Werbemarkt gibt es zahlreiche verschiedene Werbeformen und Abrechnungsmodelle. Bei den Werbemitteln ist das bekannteste Beispiel der klassische Banner, den es wiederum in zahlreichen Größen gibt. Andere Werbeformen sind Layer-Ads, Popups & Popunder, Textlinks, usw... Die verschiedenen Anbieter und weitere ausführliche Infos zu den Werbeformen findest Du auf cash4webmaster.de immer in der rechten unteren Navigation. Für jedes Werbemittel gibt es verschiedene Abrechnungsformen. Ganz grob kann man dabei folgende Modelle unterscheiden:

  • Bezahlung pro Besucher: Hier bekommt man für jeden Besucher, der das gewählte Werbemittel sieht, einen gewissen Betrag. Es spielt dabei keine Rolle ob über die eingeblendete Werbemittel tatsächlich ein Verkauf stattfindet. Die Vergütungshöhe wird bei dieser Abrechnungsform in der Regel als TKP angegeben (Mehr Infos)
  • Bezahlung pro ausgeführter Aktion bzw. pro Sale (Verkauf): Diese Form der Abrechnung findet meist bei den sog. Affiliate-Netzwerken statt. Hier wird man nicht für die Einblendung bezahlt, sondern für die Handlung eines Users (z.b. Anmeldung beim Gewinnspiel, Einkauf im Online Shop). Diese Art der Werbeform ist eher etwas für Fortgeschrittene Webmaster. Die Fachbegriffe für diesen Bereich sind CPO, PPS, PPL, etc.. (Mehr Infos)

6. Wie baue ich den Werbe-Code auf der eigenen Webseite ein?

Antwort: Sobald man sich für ein Werbemittel entschieden hat, muss der dafür vorgesehene Werbe-Code eingebunden werden. Dieser Code wird auch als Ad-Code, Quellcode, HTML-Code oder Code-Schnipsel bezeichnet und sorgt dafür, dass das Werbemittel angezeigt und getrackt wird. Hier ein typisches Beispiel:

Dieser Code muss kopiert und in den Quelltext / HTML-Code der eigenen Webseite eingebunden werden. Bei Bannern muss der Code an der Stelle verbaut werden, wo der Banner letztlich erscheinen soll. Bei Popups oder Layer-Ads hingegen, muss der Werbe-Code meist in den "head" des Quelltextes eingebunden werden.

7. Kommen irgendwelche Kosten auf mich zu, wenn ich als Webmaster mit meiner Webseite Geld verdienen möchte?

Antwort: Nein! Die Anmeldung ist bei ALLEN Vermarktungsnetzwerken immer kostenlos. Du bist auch nie verpflichtet Werbung zu schalten. Du kannst Dich also ohne jegliches Risiko bei vielen verschiedenen Anbietern registrieren und diese testen. Dabei sollte man die Auszahlungsgrenze im Auge behalten (siehe auch Frage 8).

8. Was hat es mit der Auszahlungsgrenze auf sich?

Antwort: Bei der Auszahlungsgrenze handelt es sich um den Betrag, der erreicht werden muss, bevor man eine Auszahlung beantragen kann. Dabei spielt es keine Rolle, wie viel Zeit man dafür benötigt. Gerade für kleinere Webseiten mit geringen Einnahmen macht ein Vermarkter mit geringer Auszahlungsgrenze mehr Sinn. Mehr Infos zum Thema "Auszahlungen" findest Du hier.

9. Wie viel kann ich mit meiner Webseite verdienen?

Antwort: Das hängt ganz von Anzahl und Qualität Deiner Besucher ab. Ganz grob gesagt: Je mehr Besucher, desto mehr Verdienst. Generell ist nach oben hin keine Grenze gesetzt. Um jedoch von den Einnahmen einer Webseite leben zu können, braucht man viele Tausend Zugriffe im Monat.

10. Wie kann ich als Anfänger starten?

Antwort: Wir empfehlen Dir im nächsten Schritt drei seriöse Anbieter, die gerade für Anfänger auf diesem Gebiet einfach und verständlich sind. Zu allen Vermarktern findest Du auf Wunsch auch noch weitere Infos. Wir wünschen viel Spaß und gute Umsätze!

Abschließende Tipps: Schenke Angeboten, die Dir in wenigen Tagen Unsummen an Geld versprechen, keine Bedeutung. Achte vielmehr auf ansprechende und aktuelle Inhalte Deiner Webseite. Starte klein und erwarte gerade Anfangs keine riesigen Einnahmen. Sofern sich Deine Besucherzahlen gut entwickeln, so werden sich auch die Einnahmen kontinuierlich steigern. So ist vom soliden Nebeneinkommen bis zum "Hauptberuflich Webseiten betreiben" alles möglich. Viel Erfolg!


Unsere Top 3 - cash4webmaster empfiehlt zum Start folgende Vermarkter:


Mit Adklick und Deiner Homepage Geld verdienen

Adklick | Mehr Informationen zu Adklick

Werbemöglichkeiten: Banner, Layer-Ads, Pop-Under, Provisionsbasis
Auszahlungsgrenze: 15 Euro

Sponsorads Homepagevermarkter

Sponsorads | Mehr Infos zu SponsorAds

Werbemöglichkeiten: Layer-Ads, Banner, Textlinks
Auszahlungsgrenze: 10 Euro

Adiro Webseitenvermarktung

Adiro | Mehr Infos zu Adiro

Werbemöglichkeiten: Banner auf Klick-Basis, InText-Ads
Auszahlungsgrenze: 20 Euro

Du hast noch weitere Fragen? Gerne beantworten wir diese. Nutze dazu bitte das folgende Formular



>> Top5 Anbieter aller Kategorien anzeigen
>> Die besten Webhoster für deine Homepage

Beliebteste Anbieter (Top 10):

1. socialflare Zur Anbieterwebseite
4.41 ****
2. Cashface Zur Anbieterwebseite
4.11 ****
3. WebplexMedia Zur Anbieterwebseite
4.04 ****
4. LadenZeile Part... Zur Anbieterwebseite
4.03 ****
5. CashDorado Zur Anbieterwebseite
4.03 ****
6. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.02 ****
7. PopWin Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
8. Frivol.com Webm... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
9. Lapalingo Partn... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
10. Online Dating m... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****

Suche:


Webplexmedia