Newsletter Tools im Vergleich | Übersicht der besten E-Mail Marketing Tools
X

Jetzt kostenlos abonnieren

cash4webmaster
Newsletter

  • Branchen- & Insidernews
  • Sonderaktionen
  • Testberichte & Interviews

Steigere Deinen Verdienst und melde Dich an:

E-Mail: Name:

Du kannst den cash4webmaster Newsletter jederzeit wieder abbestellen,
indem Du auf den Abmeldelink im Newsletter klickst.

Newsletter Tools im Vergleich

Newsletter-Marketing ist ein wichtiger Bestandteil des Online Marketing Mixes. Hier geht es darum, eine möglichst große bzw. passende Datenbank / Liste an e-Mail Adressen aufzubauen und diese dann zu Werbemaßnahmen zu verwenden. Der große Vorteil des Newsletter-Marketings: Ist die Liste erst einmal aufgebaut, kann man hier kostengünstiges immer wieder Marketing betreiben und die Interessenten mit News versorgen. Lediglich in die Sammlung von neuen Kontakten muss unter Umständen immer wieder Geld investiert werden. Beispielsweise für Online-Shops ist es sehr interessant hier ein professionelles Bestandskunden-Marketing zu betreiben, denn Kunden die einmal etwas in Ihrem Shop gekauft haben, kaufen bei richtiger Zielsprache bestimmt auch wieder ein zweites und drittes Mal ein. Aber auch um interessierte Kunden in zahlende Kunden zu verwandeln eignet sich das Newsletter-Marketing perfekt. Doch will man an die ganze Sache professionell ran gehen, wird man langfristig nicht an kostenpflichtigen Tools vorbei kommen. Deren Vorteil liegt oft auf der Hand: Saubere eMail Server, die auf den e-Mail Versand ausgerichtet sind und dementsprechend auf der WhiteList der großen e-Mail Anbieter, eine große Anzahl von Mails verarbeiten können und somit beim Empfänger nicht direkt im Spam-Ordner landen. Darüber hinaus können viele Tools A/B-Tests, Splittesting, Autoresponder, Personalisierung, Listenmanagement, Berichte, Reports, Analysen, Unsubscribe-Management und viele weitere Features.

Der vorliegende Newsletter-Tool Vergleich beschreibt zunächst die verschiedenen Anbieter einzeln und zeigt in der der Newsletter Tools Übersichtstabelle alle Tools nochmals im direkten Vergleich. Wir stellen Tools vor, die deutschsprachig und englischsprachig sind.

Bei der Preisgestaltung geht jedes der Newsletter-Tools seinen eigenen Weg. Von monatlichen Fixgebühren, über TKP-Preise bis hin zu Kombinationen oder Staffelpreisen ist einiges geboten. Hier muss man also auch ganz genau auf die Preise achten, ob diese zum jeweiligen Anspruch der eigenen Liste bzw. dem eigenen Vorhaben passen.

Unsere 5 besten Newsletter-Tools:


Clever Reach *Tipp*

CleverReachCleverReach existiert schon relativ lange am Markt und ist so auch eines der bekanntesten deutschen Newsletter Tools und inzwischen wohl auch eines der mächtigsten Tools. Hier werden wirklich viele Funktionen angeboten wie A/B-Splittesting, Reportings für Online-Shops, RSS Kampagnen und Social Media Features. Für die Erstellung der Newsletter gibt es viele vorhandene Templates, sowie einen eigenen mächtigen Newsletter-Editor, bei dem man seine E-Mails per Drag- & Drop zusammen stellen kann. Auch das Autoresponder Feature ist umfangreich und so lassen sich E-Mails zu einer vorab definierten Regel oder zu einem festgelegten Zeitpunkt automatisch versenden. Ein weiterer großer Vorteil von CleverReach sind die vielen Integrationsmöglichkeiten bzw. API-Schnittstellen und Plugins zu anderen CRM-, CMS- oder Shop-Systemen. 

Die Preisgestaltung bei CleverReach ist sehr variantenreich. So gibt es sogar eine kostenlose Variante, die für bis zu 250 Empfänger und 1.000 E-Mails pro Monat gilt. Perfekt um das Ganze einmal zu testen. Darüber hinaus gibt es die Modelle Flatrate, Prepaid oder High Volume. Bei dem Modell Flatrate zahlt man je nach Empfängeranzahl eine gewisse Monatsgebühr (ab 10 Euro). Für Leute, die nicht regelmäßig versenden eignet sich unter Umständen das Prepaid Modell. Hier bezahlt man nur für die E-Mails, die man letztendlich versendet. Preise gehen hier los ab 10 Euro für 500 Mails (0,02€/Mail). Für Großkunden gibt es dann noch das High Volume Paket, welches für Listen ab 100.000 Empfänger gedacht ist.  

  • keine Einrichtungsgebühr
  • flexible Preismodelle 
  • monatlich kündbar
  • Gratis-Account (250 Empfänger, 1000 E-Mails / Monat) möglich
  • mächtiger Template (WYSIWYG) Editor
  • einfache Oberfläche

Preis pro Monat: sehr verschieden, je nach Modell ab 10 Euro pro Monat oder 1.000 E-Mails 

Fazit: CleverReach ist unsere Empfehlung wenn es um die Suche nach dem richtigen Newsletter Tool geht. Hier finden sich vor allem Einsteiger direkt zurecht. Auch die Preismodelle sind fair gestaltet, so dass jeder (von groß bis klein) seinen richtigen Tarif finden sollte. Zudem gibt es einen Gratis-Account für kleine Listen. 

>> Jetzt bei CleverReach anmelden


Newsletter2Go

Newsletter2goNewsletter2Go ist ein relativ neuer Anbieter am deutschen Markt. Als einiger der wenigen Anbieter hat er sich bereits komplett auf mobile Templates fokussiert, die auch auf dem Smartphone durch responsives Design perfekt optimiert angezeigt werden. Ebenfalls angeboten werden bei der Personalisierung Wenn/Dann/Sonst Bedingungen, sowie A/B Betreffzeilentests oder ein Geburtstags E-Mail Feature. Auch die Verbindung zu SMS ist bei Newsletter2Go möglich. Der Template Editor ist ebenfalls umfangreich und es werden bereits zahlreiche Templates zur Verfügung gestellt. 

Preislich gibt es bei Newsletter2Go zwei Modelle, die sich jeweils von den Anzahl der versendeten E-Mails abhängt: Entweder man entscheidet sich für den Prepaid Tarif oder den Abonnement Tarif. Beim beiden Tarifen ist das Versenden von bis zu 1000 E-Mails jeden Monat komplett kostenlos. Danach gibt es Staffelpreise, die beim Prepaid Tarif ab 10 Euro für weitere 1.000 E-Mails losgehen und beim Abonnement-Tarif dementsprechend günstiger ab 8 Euro. Abonnement eignet sich somit für Leute, die regelmäßig ein gleichbleibendes Volumen versenden.

  • Kostenlose Vorlagen
  • Bis zu 1.000 E-Mails pro Monat kostenlos versenden
  • Template-Editor
  • Whitelabel Lösung möglich
  • Image-Hosting kostenlos und unbegrenzt

Preis pro Monat: ab 8 Euro pro 1.000 E-Mails

Fazit: Newsletter2Go ist ein neue Anbieter, der mit den "Etablierten" sehr gut mithalten kann. Er punktet durch eine sehr einfache Bedienung sowie zahlreichen Innovationen. Hier steckt echter StartUp Spirit dahinter. Auch die responsiven Templates sind ein Pluspunkt. Hinter CleverReach unsere Empfehlung.

>> Jetzt bei Newsletter2Go anmelden


Klick-Tipp

KlicktippKlicktipp ist unser Tipp für alle Internet Marketer mit einer langfristigen Planung von größeren Sammlung an E-Mail Adressen. Ab einer gewissen Anzahl von zu versendenden e-Mails ist der Preis durch eine monatliche Fixgebühr schnell refinanziert, da es sich um einen fixen Monatspreis handelt. Zudem basiert dieses Tool nicht auf E-Mail Listen, sondern Tags. Hier stehen also nicht die Listen im Vordergrund, sondern die E-Mail Adressen die jeweils in Tags eingeordnet werden können. Eignet sich zum Beispiel auch gut für Online-Shops, wo man Kunden taggen kann, sobald sie ein bestimmtes Produkt gekauft haben. Interessen lassen sich so noch viel genauer einteilen und gezielt ansprechen. Viele weitere Tests wie Splittesting sind ebenfalls mit an Board. Jedes Benutzerkonto kann bis zu 10.000 Kontakte verwalten. Es gibt drei verschiedene Versionen, die sich jeweils um 20 Euro pro Monat unterscheiden. Die "Standard" Variante enthält den einfachen eMail-Versand. Will man Automatisierungen, Segmentierungen, Optimierungen, und Listbuilding Tools muss man sich für die Premium oder Deluxe Variante entscheiden. 

  • Bis zu 10.000 Kontakte pro Account verwaltbar
  • Bis zu 25% Rabatt bei Jahres-Zahlungen 
  • WhiteLabel Version auf Anfrage
  • Geld-zurück-Garantie 30 Tage

Preis pro Monat: ab 27,00 - 67,00 Euro (exkl. Vorauszahlungs-Rabatt)

Fazit: Variante Premium oder Deluxe machen hier definitiv Sinn. Für Klicktipp sollte man sich bei größeren Listen entscheiden. Große Abstriche macht das Tool beim Thema Templates. Hier gibt es keinen Theme-Builder oder Template-Editor. Für kleine Einsteiger ist das Preismodell eher ungünstig.

>> Jetzt mehr über Klick-Tipp erfahren


GetResponse *Tipp*

Get-ResponseGetResponse ist ein Newsletter-Tool mit über 350.000 Kunden. Es stammt ursprünglich aus dem amerikanischen Markt, ist inzwischen aber auch in Deutschland verfügbar. Das merkt man auch an den englischen Promo-Videos, die allerdings alle ausreichend deutsche Untertitel beinhalten. Insgesamt gibt es bei GetResponse zahlreiche Features, die die Herzen eines jeden Online Marketers höher schlagen lassen. Besonders umfangreich in das Autoresponder Feature. Hier können jegliche Prozesse aufgesetzt werden, die man sich vorstellen kann. Man kann festlegen, wann die eMails versendet werden sollen, ob sie erst gesendet werden, sofern ein bestimmter Link geklickt wurde, sobald eine gewisse e-Mail geöffnet worden ist, sobald der User ein bestimmtes Ziel erreicht hat oder einfach eine Geburtstagsemail und vieles mehr. Auch der eMail Editor macht einen sehr guten Eindruck und bietet viele responsive Vorlagen. Realtiv neu ist auch ein LadingPage Feature, wo man im Handumdrehen eigene, neue LandingPages erstellen kann, auf die man die E-Mail Empfänger leitet und zu einer Aktion leitet. Auch der A/B Test ist relativ umfangreich, und man kann hier viele Experimente starten wie z.B. bis zu 6 Betreffzeilen parallel zu testen und den Gewinner an den Rest der Empfänger zu senden. Und nicht nur die Betreffzeile kann verändert werden, auch ein komplett anderer Inhalt ist möglich und an den Reaktionen der Klick-Aktivität werden die Siegervarianten entschieden. Die Preise liegen im Durchschnitt und definieren sich je nach Anzahl der Empfänger.

  • A/B Tests, Autoresponder, responsive Designvorlagen
  • Landing Page Editor
  • 30 Tage Testzugang möglich
  • 99% Zustellbarkeit der Mails

Preis pro Monat: ab 12 Euro pro Monat (exkl. 18% Jahres Vorauszahlungs-Rabatt)

Fazit: GetResponse hat sich den Namen verdient, mit Hilfe dieses Tools kann man sicher sehr gutes eMail-Marketing betreiben. Das Tool bietet sehr umfangreiche Features und sogar einen eigenen LandingPage Editor. Auch für Einsteiger ist das Tool durchaus bezahlbar. Der günstigste Tarif liegt bei 12 Euro (9,84€ bei Jahreszahlung) im Monat und beinhaltet 1.000 Abonnenten. 

>> Jetzt mehr über GetResponse erfahren


Mailchimp

MailChimpDas Mailchimp Tool ist zwar nur in englischer Sprache verfügbar, aber auch bei deutschen Kunden ein beliebtes Newsletter Tool. Das Markenzeichen des Tools ist der Schimpanse (Chimp) im Logo und auch hier wird nicht mit Funktionen gespart. Der Newsletter Editor ist sehr umfangreich und bietet viele sinnvolle Funktionen und ist von der Handhabung her kinderleicht zu bedienen. Mobile Smartphonevorlagen sind auch verfügbar. Als eines der wenigen Tools bietet Mailchimp auch einen komplett kostenlosen Tarif "Forever free". Hier können pro Monat 12.000 E-Mails an bis zu 2.000 Empfänger gesendet werden! Allerdings fehlen einige wenige Premium Features und unter jeder E-Mail wird ein kleiner Werbebanner, welcher Mailchimp bewirbt, eingeblendet. 

Neben dem kostenlosen Modell gibt es noch "Growing Business" für bis zu 50.000 Abonnenten und "High Volume Sender" ab 50.000 Abonnenten. Bei beiden Modellen kann man sich entweder e-Mail Credits kaufen (ab 0,03 Cent pro E-Mail) oder für eine monatliche Gebühr eine bestimmte Anzahl an Abonnenten verwalten, Pluspunkt hier: Die Anzahl der zu versendeten E-Mails ist nicht begrenzt. 

  • Kostenlose Variante möglich für bis zu 2.000 Abonnenten und 12.000 E-Mails.
  • E-Mails bei monatlicher Grundgebühr nicht begrenzt
  • guter Template Editor
  • Oberfläche nur in Englisch verfügbar

Preis pro Monat: ab 10 Dollar / Monat (~8,30 Euro) oder ab 0,03 Cent pro E-Mail

Fazit: Mailchimp ist ein internationaler, sehr interessanter Anbieter. Sieht man darüber hinweg, dass das Tool nur in englischer Sprache verfügbar ist, gehört es für uns zu den TOP 5 Tools. Zum einen bekommt man hier sogar eine Komplett-kostenlos Variante mit einigen kleinen Einschränkungen oder relativ günstig schon ab $10/Monat ein umfangreiches Newsletter Tool. 

>> Jetzt kostenlos bei MailChimp anmelden

 

Weitere Newsletter-Tools:


 

Rapidmail

RapidmailRapidmail ist ein eher "einfach gehaltenes" Tool mit eingeschränkten Funktionsumfang, bei dem man sich dafür aber relativ schnell einarbeiten kann. Dazu bietet es vergleichsweise günstige Preise, die sich immer auf ein Mailing beziehen. Bis zu 2.000 Empfänger kann man für einmalig 10 Euro verschicken. Jede weiteren 5.000 Empfänger kosten dann 5 Euro, ab 250.000 2,50 Euro und ab 500.00 1,70 Euro. Ein Mailing an 5.000 Empfänger kostet dementsprechend 25,00 Euro. Die Vorteile von rapidmail sind, dass es keine monatliche Grundgebühr, sowie Mindestvertragslaufzeit gibt und damit eignet sich das Tool auch für sporadische Kampagnen oder große Listen, die kostengünstig versendet werden können. 

Preis: bis 2.000 Empfänger immer 10 Euro, für jede weitere 1.000 Empfänger 5,00 Euro.

>> Jetzt bei Rapidmail anmelden

 

 

CleverElements

CleverelementsCleverElements ist ein Newsletter Tool aus Berlin, welches auf seiner Produktseite stolze Referenz-Kunden wie Sony, VW, BMW etc. auslobt. Entsprechend gehobener sind allerdings auch die Preise. Sie fangen zwar bei 5 Euro pro Monat an, doch damit kann man dann nur 100 Empfänger verwalten, ab 250 Empfänger ist man bei 10 Euro, ab 500 bei 20 Euro usw. Daneben gibt es noch einen Credits-Tarif. Vorteil: 30 Tage lang kann man das Tool mit allen Features kostenlos testen.

Preis pro Monat: ab 5 Euro / Monat für 100 Empfänger

>> Jetzt CleverElements 30 Tage lang kostenlos testen

 

 

Flatrate Newsletter

Flatrate NewsletterDer FlatrateNewsletter macht auf seiner Webseite schon ein etwas in die Jahre gekommenen Eindruck, verspricht mit seinem Namen jedoch einiges. Beliebig viele E-Mails (Anzahl & Empfänger) zu einem Fixpreis zu versenden (Nach zwei Wochen kostenloser Testphase: 29,63€ inkl. Ust). Keine Mindestlaufzeit oder Kündigungsfristen machen einen Test jedoch bedenkenlos. 

Preis pro Monat: pro Monat 29,63€ inkl. MwSt

>> Jetzt Flatrate Newsletter 14 Tage lang testen

 

 

Benchmark Mail

BenchmarkBenchmark ist ein Newsletter Tool aus den USA, welches sich als "der beste E-Mail Marketing Service" bezeichnet. Und in der Tat kann Benchmark gute Referenzkunden und Features vorzeigen. Die deutschen Übersetzungen wirken an einigen Stellen noch unglücklich, dennoch macht das Tool einen guten Eindruck. Preislich gibt es hier einige Varianten die nach Anzahl der zu versendenden E-Mails oder Listengröße abhängt. Auch hier gibt es ein gratis Test-Account der 30 Tage lang aktiv ist.

Preis pro Monat: ab $ 9.95 Dollar / Monat (~8,30 Euro)

>> Jetzt Benchmark für 30 Tage kostenlos testen

 

 

Newsletter Tools Übersichtstabelle

Tool Sprache Preis/ Monat Kostenlose Version? Link
CleverReach deutsch ab 10 € ja, 250 Empfänger & 1.000 E-Mails Jetzt anmelden
Newsletter2Go deutsch ab 8 € ja, 1.000 E-Mails pro Monat Jetzt anmelden
Klick-Tipp deutsch ab 27 € - (30 Tage Geld zurück Garantie) Jetzt anmelden
GetResponse deutsch ab 10 € 30 Tage Jetzt anmelden
Rapidmail deutsch ab 10 € bis 10 Empfänger kostenlos Jetzt anmelden
CleverElements deutsch ab 5 € 30 Tage Probeversion Jetzt anmelden
MailChimp englisch ab $ 10.00 ja, 2.000 Empfänger & 12.000 E-Mails Jetzt anmelden
FlatrateNewsletter deutsch 29,63 € 14 Tage Probeversion Jetzt anmelden
Benchmark deutsch ab $ 9.95 30 Tage Probeversion Jetzt anmelden
 
 

Warum ist E-Mail Marketing wichtig?

- E-Mail Marketing ist langfristig: Sie bauen durch e-Mail Marketing eine langfristige Beziehung mit Ihren Kunden auf. Haben Sie Ihn einmal vom Eintragen in den Newsletter überzeugt (z.B. beim Registrierungsprozess im Online Shop) werden Sie in bei richtiger Ansprache auch noch einmal davon überzeugen können.

- E-Mail Marketing ist persönlich: Die E-Mail kommt direkt in das Postfach, welches der Empfänger meist täglich liest. Ihre Nachricht wird also mit großer Wahrscheinlichkeit gelesen und durch direkte Ansprache können Werbebotschaften noch interessanter klingen.

- Durch E-Mail Marketing Keine Abhängigkeit von Google & Co: Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung kostet Geld und man ist abhängig von Firmen wie Google, die ihre Klickpreise (AdWords) oder das Ranking (Google.de) selbst bestimmen. Im E-Mail Marketing gehört Ihnen die Liste und ist eine Adresse erst mal eingetragen, können Sie diese jederzeit "kostenlos" abrufen. 

- E-Mail Marketing ist relativ kostengünstig: Durch die vielen verschiedenen Online-Tools ist das Newsletter Marketing auch für kleine Firmen erschwinglich. Man kommt mit den Tools auf Preise von bis zu unter 1 Cent pro E-Mail. 

- E-Mail Marketing ist zielgerichtet und ermöglicht eine hohe Conversion-Rate: Im Optimalfall trägt sich ein User nur für einen Newsletter ein, wenn er sich für das beworbene Thema auch interessiert. Dadurch signalisiert er bereits Kaufbereitschaft. Die Aufgabe des Webmasters ist es nun, diesen Kunden durch E-Mails zum Kauf zu bewegen.


 

E-Mail Newsletter Templates

Wer auf der Suche nach guten, aber kostenlosen E-Mail Templates ist, ist mit der Google Suche oft aufgeschmissen. Meist kommen hier Ergebnisse, die dann doch etwas kosten. Eine schöne Übersicht von kostenlosen Templates hat emailmarketingblog.de unter diesem Link bereit gestellt. Für kostenpflichte Templates gibt es, wie erwähnt, zahlreiche Anbieter - wir können hier z.B. Graphicriver empfehlen.

>> SEO-Tools im Vergleich






Kommentar verfassen:


Beliebteste Webseitenvermarkter:

1. LadenZeile Part... Zur Anbieterwebseite
4.09 ****
2. AdKlick Zur Anbieterwebseite
4.01 ****
3. auxmoney Partne... Zur Anbieterwebseite
4.00 ****
4. Campartner Zur Anbieterwebseite
3.99 ****
5. Cashface Zur Anbieterwebseite
3.99 ****
6. CashDorado Zur Anbieterwebseite
3.98 ****
7. Schaltplatz Zur Anbieterwebseite
3.98 ****
8. Adiro Zur Anbieterwebseite
3.96 ****
9. VX-Cash Zur Anbieterwebseite
3.93 ****
10. TradeTracker Zur Anbieterwebseite
3.91 ****

Suche:


Webplexmedia

Online-Advertising News per E-Mail im kostenlosen Cash4webmaster-Newsletter - Jetzt eintragen:

Name:
E-Mail:
 

* Der Newsletter-Empfang ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden